Elvia Reiseversicherung – Für Klassenfahrten

Mit der Elvia Reiseversicherung für Schulklassen wird ein umfangreiches Paket zur Verfügung gestellt. Es kann dabei zwischen zwei Tarifen ausgewählt werden, weiterhin ist die Lehrerausfallversicherung optional buchbar. Die maximale Reisedauer darf 31 Tage betragen.

Elvia Schüler-Reiserücktritt-Basisschutz

  • gültig für deutschlandweite Reisen 
  • Reiserücktritt 
  • Reiseassistance 
  • Selbstbehalt 20 % des Schadens, mindestens jedoch 25 Euro per Person 

Elvia Schüler-Paket Vollschutz

  • gültig für Deutschland und Europa 
  • Reiserücktrittversicherung 
  • Reise-Assistance 
  • Reiseabbruch 
  • Selbstbehalt 20 % im Schadensfall, mindestens aber 25 Euro pro Person 
  • Reisekrankenversicherung inklusive Krankenrücktransport 
  • Reiseunfallversicherung: 20.000 Euro je Person bei Invalidität, 10.000 Euro im Todesfall 
  • Reisehaftpflichtversicherung: 500.000 Euro je Person bei Sach- und Personenschäden 

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Der interne Tarifrechner, der über den blauen Button „Zum Versicherungsvergleich >>“ zu erreichen ist, bietet sich zur individuellen Beitragsermittlung an. Ebenfalls können darüber Leistungen eingesehen sowie ein Versicherungsvergleich durchgeführt werden.

18 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.5 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

1 von 1 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiseabbruchversicherung?

    Eine Reiseabbruchversicherung übernimmt all die Kosten, die entstehen, wenn eine Reise aus unvorhersehbaren Gründen vorzeitig abgebrochen werden muss.

  • Wann tritt die Versicherung in Kraft?

    Die Versicherung tritt immer dann in Kraft, wenn eine Reise aus nicht absehbaren Gründen vorzeitig beendet werden muss. Zu den Gründen gehören unter anderem Krankheit, Schäden am Eigentum durch Elementargewalten (z. B. Sturm), die Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit (meist nur gültig, wenn der Versicherte bei Vertragsabschluss arbeitslos war) oder auch ein eventueller Arbeitsplatzverlust während der Reise. Entsprechend eines Urteils des Kölner Landgerichts ist auch ein unverschuldeter verlängerter Aufenthalt (z. B. aufgrund eines Unfalls) als Grund anzusehen, da die Reiseleistung dann nicht mehr genutzt werden kann.

  • Welche Kosten werden von der Versicherung übernommen?

    Der Abschluss einer Reiseabbruchversicherung ist deshalb so von Bedeutung, weil sie den Versicherten vor den Kosten bei einem vorzeitigen Reiseabbruch schützt. In der Regel zahlt der Versicherer den Wert des Resturlaubs. Hierzu gehören unter anderem nicht beanspruchte Übernachtungen im Hotel oder auch Rückreisekosten. Optional kann auch eine Entschädigung im Vertrag vereinbart werden, wenn der Versicherte im Urlaub Opfer einer Straftat wird. Auch Mehrkosten wie Unterbringungskosten oder Kosten für eine spätere Rückreise im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls können in den Versicherungsschutz eingebunden werden. Generell sind die Kostenerstattungen allerdings von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

  • Welche Bedingungen gelten für den Abschluss einer solchen Versicherung?

    Die Versicherung kann entweder allein oder im Rahmen der Reiserücktrittsversicherung sowie für mehrere Personen gleichzeitig abgeschlossen werden. Der Abschluss sollte möglichst spätestens 15 bis 30 Tage vor Antritt der Reise erfolgen. Der Versicherungsbeitrag errechnet sich vor allem nach dem Reisepreis, aber auch die Anzahl der versicherten Personen fließt in die Berechnung mit ein. Je nach Anbieter kann im Schadenfall auch eine Selbstbeteiligung anfallen, weshalb es sinnvoll ist, vor Vertragsabschluss einen Preisvergleich durchzuführen.

  • Wann lohnt sich der Abschluss dieser Versicherung?

    Vor allem für preisintensive Reisen ist die Versicherung besonders lohnenswert. Für Reisen von geringem Wert ist sie nur selten wirklich sinnvoll, da die Höhe des Beitrags im Vergleich zum tatsächlichen Schaden oft in keinem Verhältnis steht. Sinnvoll ist eine solche Versicherung auch dann, wenn der Versicherte häufig Reisen antritt. In diesem Fall lohnt sich sogar der Abschluss eines Jahresvertrags.

Alle Reiseversicherungs-Anbieter im Überblick:

 

Weitere Informationen


Kinder oder Jugendliche auf einer Klassenreise zu beaufsichtigen, kann für die Lehrer so manches Mal eine Schwerstaufgabe bedeuten. Schlimmer jedoch ist es, wenn Unfälle oder sonstige Notfälle die Reisezeit beeinträchtigen. Gerade auf Klassenausflüge sind die Gefahren als besonders hoch einzustufen, so dass eine Elvia Reiseversicherung für Klassenfahrten, die von der Allianz Versicherung angeboten wird, unbedingt anzuraten ist.

Die Allianz Versicherung

Die Allianz Versicherungsgruppe zeichnet sich für die Elvia Reiseversicherung Klassenfahrten verantwortlich. Bei dem Unternehmen handelt es sich um eine der traditionsreichen Versicherungsgesellschaften Deutschlands, denn ihre Gründung fand bereits im Jahr 1890 statt. Heute zählt sie zu den größten Anbietern Deutschlands. Auch international kann die Allianz Versicherungsgruppe eine enorme Bedeutung vorweisen.

Elvia Reiseversicherung für Schulen

Die Elvia Reiseversicherung für Schulklassen wurde speziell für Klassenfahrten aller Art konzipiert. Es sind dabei zwei verschiedene „Tarife“ erhältlich. Sie kann für innerdeutsche sowie für europäische Fahrten genutzt werden und ist für alle Reisearten gültig. Sinnvoll ist die Lehrerausfall-Versicherung, so dass sich damit das komplette Risiko abdecken lässt, falls die aufsichtsführende Lehrperson aus triftigen Gründen von der Reise zurücktritt. Diese Leistung kann zusätzlich optional ausgewählt werden. Die „Beiträge“ der Elvia Reiseversicherung Klassenfahrten richten sich nach dem Reisepreis, als maximaler Reisepreis werden 1.500 Euro pro Person zugrunde gelegt. Die maximale Reisedauer darf 31 Tage betragen. Zu beachten ist dabei, dass die Pakete bei der Buchung der Reise abzuschließen sind. Ein späterer Abschluss ist noch bis 30 Tage vor dem geplanten Reiseantritt möglich. Erfolgt eine kurzfristige Buchung, welche diesen Zeitraum unterschreitet, dann muss die Elvia Reiseversicherung für Klassenfahrten umgehend, jedoch spätestens innerhalb der folgenden drei Werktage abgeschlossen werden.

Tarife der Elvia Reiseversicherung für Schulklassen

Es kann zwischen einem „Schüler-Reiserücktritt Basisschutz“ sowie einem „Schüler-Paket Vollschutz“ ausgewählt werden. Der Basisschutz der Elvia Reiseversicherung Klassenfahrten beinhaltet eine Reiserücktrittsversicherung sowie Reise-Assistance. Hier gilt zu beachten, dass der Versicherungsschutz ausschließlich innerhalb Deutschlands seine Gültigkeit hat. Im Vollschutzpaket sind zusätzlich eine Reiseabbruchversicherung, eine Reisekrankenversicherung inklusive dem Kranken-Rücktransport, eine Reiseunfallversicherung sowie eine Reisehaftpflichtversicherung beinhaltet. Bei jedem dieser Pakete der Elvia Reiseversicherung für Schulklassen ist ein beim Reiserücktritt sowie Reiseabbruch ein Selbstbehalt von 20 Prozent vorgesehen. Allerdings werden mindestens 25 Euro pro Person im Schadensfall als Eigenanteil einbehalten.

Leistungen der Elvia Reiseversicherung für Schulklassen

Die „Leistungen“ können als sehr umfangreich angesehen werden, was besonders für den Krankenschutz inklusive des Kranken-Rücktransports gültig ist. In der Reiseunfall-Versicherung betragen die Versicherungssummen bis zu 20.000 Euro pro Person bei Invalidität, im Todesfall werden 10.000 Euro je Person gezahlt. Für die Reisehaftpflicht der Elvia Reiseversicherung für Schulen ist eine Versicherungssumme von 500.000 Euro pro Person bei Sach- und Personenschäden gültig.

Versicherungsvergleich

Die genauen Beiträge lassen sich mittels dem "internen Tarifrechner" ermitteln, ebenso können die präzisen Leistungen eingesehen werden. Der Rechner steht auch für einen Vergleich mit anderen Gesellschaften zur Verfügung.