Reiseversicherung

Alle wichtigen Anbieter im großen Preisvergleich!

  • Reiserücktritt, Abbruch, Gepäck &  Krankheit absichern
  • Bis zu 100% Kostenübernahme
  • Abschluss auch nachträglich und kurzfristig möglich


 

Europäische Reiseversicherung – Erfahrungen & Tipps

In Foren sind kritische Meinungen zahlreicher anzutreffen als positive Äußerungen. Dies mag darauf zurückzuführen sein, dass sich zufriedene Kunden üblicherweise weniger häufig zu Wort melden.

Negative Erfahrungsberichte

  • „überraschende“ Vertragsverlängerungen
  • „überraschende“ Versicherungsausschlüsse nach einem Schadensereignis
  • Versicherungsprämien der ERV werden im Marktvergleich als zu hoch empfunden
  • mögliche Ursachen für Unzufriedenheit von Kunden
    • mangelnde Information/Kommunikation während des Vertragsabschlusses
    • nicht ausreichendes Studium der Versicherungsbedingungen
    • nicht optimale Gestaltung der Versicherungsbedingungen
    • Verbesserungsmöglichkeiten
      • auch „unangenehme Wahrheiten“ in den Versicherungsunterlagen deutlich herausstellen
      • Kündigungsregelung optisch klarer darstellen
      • Auswahlmöglichkeit zwischen Jahresvertrag und Einzelreisevertrag in einen einheitlichen Versicherungsantrag integrieren (z. B. durch Ankreuzmöglichkeit)

Positive Erfahrungsberichte

  • Schadensabwicklung: vollständig und schnell
  • Vertragskündigungen: von der ERV zum Teil kulanzweise rückwirkend zugelassen
    • insbesondere nach Schadenfällen
  • Servicecenter: kundenfreundlich, hilfsbereit und kulant

Resümee

  • besondere vorvertragliche Aufklärungspflicht der Versicherung
  • intensives Studium der Versicherungsbedingungen erforderlich
    • spätestens nach Erhalt der Versicherungsunterlagen
    • Vermeidung späterer Überraschungen
      • Versicherungsleistungen
      • Versicherungsausschlüsse
      • Obliegenheiten
      • Vorgehensweise im Schadenfall
      • Kündigungserfordernis bzw. Vertragsverlängerung bei Jahresverträgen
  • bei Vertragsabschluss: zumindest Studium/Besprechung der Produktinformationen (wesentliche Merkmale der Reiseversicherung)

Anbieter vergleichen & Kosten berechnen

Nur ein intensives Studium der Versicherungsunterlagen schützt vor Überraschungen im Schadenfall. Vor Vertragsabschluss sollten die Versicherungsbedingungen und Versicherungsausschlüsse sowie die Versicherungsprämien verschiedenen Anbieter mit einem Tarifrechner verglichen werden. Mit unserem Tarifrechner, der sich hinter dem blauen Button „Zum Versicherungsvergleich“ befindet, wählen Sie die günstigste Reiseversicherung aus.

18 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.5 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

1 von 1 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiseabbruchversicherung?

    Eine Reiseabbruchversicherung übernimmt all die Kosten, die entstehen, wenn eine Reise aus unvorhersehbaren Gründen vorzeitig abgebrochen werden muss.

  • Wann tritt die Versicherung in Kraft?

    Die Versicherung tritt immer dann in Kraft, wenn eine Reise aus nicht absehbaren Gründen vorzeitig beendet werden muss. Zu den Gründen gehören unter anderem Krankheit, Schäden am Eigentum durch Elementargewalten (z. B. Sturm), die Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit (meist nur gültig, wenn der Versicherte bei Vertragsabschluss arbeitslos war) oder auch ein eventueller Arbeitsplatzverlust während der Reise. Entsprechend eines Urteils des Kölner Landgerichts ist auch ein unverschuldeter verlängerter Aufenthalt (z. B. aufgrund eines Unfalls) als Grund anzusehen, da die Reiseleistung dann nicht mehr genutzt werden kann.

  • Welche Kosten werden von der Versicherung übernommen?

    Der Abschluss einer Reiseabbruchversicherung ist deshalb so von Bedeutung, weil sie den Versicherten vor den Kosten bei einem vorzeitigen Reiseabbruch schützt. In der Regel zahlt der Versicherer den Wert des Resturlaubs. Hierzu gehören unter anderem nicht beanspruchte Übernachtungen im Hotel oder auch Rückreisekosten. Optional kann auch eine Entschädigung im Vertrag vereinbart werden, wenn der Versicherte im Urlaub Opfer einer Straftat wird. Auch Mehrkosten wie Unterbringungskosten oder Kosten für eine spätere Rückreise im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls können in den Versicherungsschutz eingebunden werden. Generell sind die Kostenerstattungen allerdings von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

  • Welche Bedingungen gelten für den Abschluss einer solchen Versicherung?

    Die Versicherung kann entweder allein oder im Rahmen der Reiserücktrittsversicherung sowie für mehrere Personen gleichzeitig abgeschlossen werden. Der Abschluss sollte möglichst spätestens 15 bis 30 Tage vor Antritt der Reise erfolgen. Der Versicherungsbeitrag errechnet sich vor allem nach dem Reisepreis, aber auch die Anzahl der versicherten Personen fließt in die Berechnung mit ein. Je nach Anbieter kann im Schadenfall auch eine Selbstbeteiligung anfallen, weshalb es sinnvoll ist, vor Vertragsabschluss einen Preisvergleich durchzuführen.

  • Wann lohnt sich der Abschluss dieser Versicherung?

    Vor allem für preisintensive Reisen ist die Versicherung besonders lohnenswert. Für Reisen von geringem Wert ist sie nur selten wirklich sinnvoll, da die Höhe des Beitrags im Vergleich zum tatsächlichen Schaden oft in keinem Verhältnis steht. Sinnvoll ist eine solche Versicherung auch dann, wenn der Versicherte häufig Reisen antritt. In diesem Fall lohnt sich sogar der Abschluss eines Jahresvertrags.

Alle Reiseversicherungs-Anbieter im Überblick:

 

Weitere Informationen


In jedem Europäische Reiseversicherung Forum sind kritische Europäische Reiseversicherung Reisekrankenversicherung Meinungen zahlreicher anzutreffen als positive Äußerungen. Dies mag auch darauf zurückzuführen sein, dass sich zufriedene Kunden üblicherweise weniger häufig zu Wort melden.

Negative Erfahrungsberichte

Viele der negativen Europäische Reiseversicherung Erfahrungen von ERV-Kunden unter dem Stichwort „Europäische Reiseversicherung nie wieder“ beruhen auf mangelnder Kommunikation während des Beratungsgesprächs bzw. in der Vertragsabschlussphase sowie auf einer nicht ausreichenden Kenntnisnahme der Versicherungsbedingungen durch den Versicherten spätestens nach Erhalt der Vertragsunterlagen. Wenn keine umfassende Beratung und Information stattfindet, so sind negative Auswirkungen auf die Europäische Reiseversicherung Zufriedenheit im Schadenfall aufgrund erst dann bewusst werdender Versicherungsausschlüsse fast unvermeidlich. Eine Kundin berichtet von Europäische Reiseversicherung AG Erfahrungen nach einem telefonisch getätigten Abschluss, bei dem von einer „alles enthaltenden“ Reiseversicherung gesprochen worden sei, die dann einen bestimmten Schadenfall leider nicht umfasste. Es erscheint fraglich, ob in jeder Telefonberatung wirklich umfassend auf alle wichtigen Leistungsmerkmale und Leistungseinschränkungen hingewiesen werden kann und ob alle Informationen vom Interessenten auch sofort richtig verstanden werden. Erforderlich ist allerdings auch eine möglichst übersichtliche Gestaltung der Versicherungsbedingungen, die auch „unangenehme“ Wahrheiten angemessen klar und optisch deutlich erkennbar herausstellt. Ein ansonsten vor allem mit dem Kundendienst der ERV sehr zufriedener Kommentator stellt die Frage, warum die Antragsformulare der ERV nicht durch Ankreuzen eine optisch bewusste Entscheidung für eine Jahresversicherung oder für eine Einzelreiseversicherung ermöglichen. So wäre auch die Überraschung mehrerer Versicherungsnehmer über die stillschweigende Verlängerung eines Jahresvertrags leicht vermeidbar gewesen. Einige Versicherungskunden kritisieren die ihrer Meinung nach im Vergleich zu anderen Versicherungen zu hohen Prämien der ERV. 

Positive Erfahrungsberichte

Wenig verwunderlich ist es, dass sich Kunden, deren Erwartungshaltung vollumfänglich erfüllt wurde, mit positiven Europäische Reiseversicherung AG Meinungen zu Wort melden. Auch von unbürokratischer, kundenfreundlicher und schneller Schadenabwicklung durch die Europäische Reiseversicherung wird berichtet. Mehrere rückwirkende Vertragskündigungen (u. a. nach Schadenfällen) wurden von der ERV kulanzweise zugelassen. (http://www.dooyoo.de/reiseversicherung/europaeische-reiseversicherung-ag/Testberichte/ und http://reisen.ciao.de/Erfahrungsberichte/Europaische_ReiseVers__58349) 

Resümee

Die Europäische Reiseversicherung Erfahrungen zeigen, dass Kunden spätestens bei Zusendung der Versicherungsbestätigung das „Kleingedruckte“ sorgfältig studieren sollten, um Versicherungsleistungen, Versicherungsausschlüsse und Obliegenheiten und Vorgehensweise im Schadenfall genau zu verstehen. In Beratungsgesprächen sollte zumindest die „Produktinformation“, die die wesentlichen Merkmale einer Reiseversicherung in übersichtlicher Form zusammenfasst, vollumfänglich besprochen und auf die Bedeutung der Versicherungsbedingungen hingewiesen werden. Die Kündigungsmodalitäten sollten in den Versicherungsbedingungen nicht recht „unauffällig“ und daher schwer auffindbar unter dem Stichwort „Vertragslaufzeit“ beschrieben, sondern – wie in früheren ERV-Versicherungsbedingungen üblich - unter einer eigenen Überschrift „Kündigung“ dargestellt werden (VB 2012: http://www.reiseversicherung.de/_pdf/produkte/versicherungsbedingungen/jahres-reiseversicherung.pdf; zum Vergleich VB 2009: http://www.24ru.com/ru/01/pdf/jahres-reiseversicherung.pdf). Was von Versicherungsfachleuten als „branchenüblich“ angesehen wird, das ist für Versicherungskunden sehr häufig keinesfalls selbstverständlich.