Europäische Reiseversicherung – Krankenversicherung

Auf einer Auslandsreise sollte der Krankenschutz der Europäische Reiseversicherung nicht fehlen.

Policen erhältlich für

  • Einzelpersonen: Privatreisen oder Geschäftsreisen 
  • Familien 
  • Gruppen ab 10 Personen oder 6 Personen bei Bahnreisen 
  • Studenten, Schüler, Praktikanten, Au-Pairs 
  • Unternehmen 
  • ausländische Gäste (Incoming-Versicherung) 

Leistungen

  • schmerzstillende Zahnbehandlungen 
  • ambulante sowie stationäre Heilbehandlung inkl. aller anfallender Zusatzkosten
  • bei Unfall Such-, Bergungs- und Rettungskosten 
  • medizinisch sinnvoller Krankenrücktransport, auch für mitgeführtes Gepäck 
  • Notrufservice 

Testurteil

In der Ausgabe 08/2012 der Stiftung Warentest Finanztest schnitt der Krankenschutz mit einem „Gut (2,5)“ ab, einsehbar unter http://www.testberichte.de/px/1/331812.html

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Mit dem internen Tarifrechner (blauer Button „Zum Versicherungsvergleich >>“) können alle detaillierten Leistungen eingesehen, die jeweiligen Beiträge berechnet und mit den Angeboten anderer Versicherer verglichen werden.

18 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.5 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

1 von 1 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiseabbruchversicherung?

    Eine Reiseabbruchversicherung übernimmt all die Kosten, die entstehen, wenn eine Reise aus unvorhersehbaren Gründen vorzeitig abgebrochen werden muss.

  • Wann tritt die Versicherung in Kraft?

    Die Versicherung tritt immer dann in Kraft, wenn eine Reise aus nicht absehbaren Gründen vorzeitig beendet werden muss. Zu den Gründen gehören unter anderem Krankheit, Schäden am Eigentum durch Elementargewalten (z. B. Sturm), die Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit (meist nur gültig, wenn der Versicherte bei Vertragsabschluss arbeitslos war) oder auch ein eventueller Arbeitsplatzverlust während der Reise. Entsprechend eines Urteils des Kölner Landgerichts ist auch ein unverschuldeter verlängerter Aufenthalt (z. B. aufgrund eines Unfalls) als Grund anzusehen, da die Reiseleistung dann nicht mehr genutzt werden kann.

  • Welche Kosten werden von der Versicherung übernommen?

    Der Abschluss einer Reiseabbruchversicherung ist deshalb so von Bedeutung, weil sie den Versicherten vor den Kosten bei einem vorzeitigen Reiseabbruch schützt. In der Regel zahlt der Versicherer den Wert des Resturlaubs. Hierzu gehören unter anderem nicht beanspruchte Übernachtungen im Hotel oder auch Rückreisekosten. Optional kann auch eine Entschädigung im Vertrag vereinbart werden, wenn der Versicherte im Urlaub Opfer einer Straftat wird. Auch Mehrkosten wie Unterbringungskosten oder Kosten für eine spätere Rückreise im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls können in den Versicherungsschutz eingebunden werden. Generell sind die Kostenerstattungen allerdings von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

  • Welche Bedingungen gelten für den Abschluss einer solchen Versicherung?

    Die Versicherung kann entweder allein oder im Rahmen der Reiserücktrittsversicherung sowie für mehrere Personen gleichzeitig abgeschlossen werden. Der Abschluss sollte möglichst spätestens 15 bis 30 Tage vor Antritt der Reise erfolgen. Der Versicherungsbeitrag errechnet sich vor allem nach dem Reisepreis, aber auch die Anzahl der versicherten Personen fließt in die Berechnung mit ein. Je nach Anbieter kann im Schadenfall auch eine Selbstbeteiligung anfallen, weshalb es sinnvoll ist, vor Vertragsabschluss einen Preisvergleich durchzuführen.

  • Wann lohnt sich der Abschluss dieser Versicherung?

    Vor allem für preisintensive Reisen ist die Versicherung besonders lohnenswert. Für Reisen von geringem Wert ist sie nur selten wirklich sinnvoll, da die Höhe des Beitrags im Vergleich zum tatsächlichen Schaden oft in keinem Verhältnis steht. Sinnvoll ist eine solche Versicherung auch dann, wenn der Versicherte häufig Reisen antritt. In diesem Fall lohnt sich sogar der Abschluss eines Jahresvertrags.

Alle Reiseversicherungs-Anbieter im Überblick:

 

Weitere Informationen


Bei einer Auslandsreise sollte immer für einen Auslandskrankenschutz gesorgt werden. Denn auch wenn die gesetzlichen Krankenkassen bei Europareisen Leistungen erbringen, so sind doch beträchtliche Versorgungslücken vorhanden. Bei Reisen außerhalb Europas ist keine Kostenübernahme zu erwarten. Die Europäische Reiseversicherung Krankenversicherung bildet hierbei eine Alternative.

Die Europäische Reiseversicherung

Bei dem Reiseversicherer „Europäische Reiseversicherung (ERV)“, handelt es sich um einen internationalen Verbund aus Niederlassungen, Beteiligungen sowie Tochtergesellschaften. Die Gesellschaft gehört der ERGO Gruppe an und ist auf Reiseversicherungsprodukte spezialisiert. Zu den wichtigsten Angeboten gehört die Europäische Reiseversicherung Krankenversicherung.

Die Europäische Reiseversicherung Krankenversicherung

Bei Reisen innerhalb Europas sowie den Mittelmeeranrainerstaaten bieten die gesetzlichen Krankenkassen einen Basisschutz. Dieser kann mit der „Europäischen Versichertenkarte“ beansprucht werden. Allerdings sind deutliche Versorgungslücken erkennbar. So werden lediglich Leistungen in der Höhe übernommen, wie es in Deutschland üblich wäre. Notfallzahnbehandlungen sowie Krankenrücktransporte sind komplett vom Leistungsangebot ausgenommen. Auch bei Reisen außerhalb Europas ist keine Kostenübernahme vorgesehen. Die Europäische Reiseversicherung Krankenversicherung schließt die Versorgungslücken und kann dabei für jedes, individuelle Bedürfnis den perfekten Schutz bieten.

Angebote der Europäische Reiseversicherung Krankenversicherung

Zu der Produktpalette der Europäischen Reiseversicherung Krankenversicherung zählt ein „Auslandsschutz“ für Einzelpersonen, Familien, Studenten, Praktikanten oder Au-Pairs, sowie Gruppen ab 10 Personen oder 6 Personen bei Bahnreisen. Bei Privatreisen gilt eine maximale Reisedauer von 45 Tagen pro Reise, bei Langzeitreisen kann die Dauer bis zu einem Jahr betragen. Weiterhin können Unternehmen vom Auslandskrankenschutz für ihre Mitarbeiter profitieren. Da sich durch das Schengen-Abkommen vermehrt ausländische Gäste in den Mitgliederstaaten aufhalten, stellt die Europäische Reiseversicherung Krankenversicherung eine Incoming-Versicherung zur Verfügung. Diese bildet eine Grundvoraussetzung für die Visumserteilung und wird von allen Botschaften erkannt.

Leistungen der Europäische Reiseversicherung Krankenversicherung

Zu den „Leistungen“ zählen schmerzstillende Zahnbehandlungen, ambulante sowie stationäre Heilbehandlungen inklusive aller anfallender Zusatzkosten. Ebenso werden Such-, Bergungs- und Rettungskosten bis 10.000 Euro übernommen, wenn diese im Zusammenhang mit einem Unfall zu sehen sind. Wird ein Krankenrücktransport medizinisch erforderlich, erbringt die Europäische Reiseversicherung Krankenversicherung die Leistungen. Dabei beschränken sich diese nicht nur auf den Versicherten, sondern ebenso auf das mitgeführte Gepäck. 

Testurteil

In der Stiftung Warentest Finanztest, Ausgabe 08/2012 schnitt die Europäische Reiseversicherung Krankenversicherung mit einem „Gut (2,5)“ ab.

Versicherungsvergleich

Mithilfe des "internen Tarifrechners" ist es möglich, die detaillierten Leistungen sowie die individuellen Beiträge einsehen zu können und in den Vergleich mit anderen Anbietern zu stellen.