Reiseversicherung

Alle wichtigen Anbieter im großen Preisvergleich!

  • Reiserücktritt, Abbruch, Gepäck &  Krankheit absichern
  • Bis zu 100% Kostenübernahme
  • Abschluss auch nachträglich und kurzfristig möglich


 

Reiseversicherung KKH

Die KKH Reiseversicherung Urlaub schützt mit ihren Zusatztarifen vor dem finanziellen Schaden bei Erkrankungen oder Unfällen.

Leistungen

  • Tarife R30 und R31 für Einzelpersonen sowie Familien unter 70 Jahre abschließbar 
  • für alle Reisen bis sechs Wochen Dauer gültig 
  • Tarif R77 für Langzeitreisen bis 365 Tage auch für über 70jährige erhältlich 
  • bei R77 Selbstbehalt von 50 Euro pro Versicherungsfall optional wählbar 
  • umfangreiche Kostenerstattung ambulanter sowie stationärer Behandlungen 
  • schmerzstillende Behandlung Zahnarzt inkl. einfacher Füllung und Reparatur von Prothesen 
  • Rücktransport, wenn er medizinisch notwendig ist, im Ernstfall auch mit einem Ambulanzflug 
  • Im Todesfall Organisation und Kostenübernahme einer Bestattung bis 10.000 Euro 
  • alternativ Überführung mit unbegrenzter Kostenerstattung 
  • Notrufservice 24 Stunden mit Service-Leistungen 

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Über den blauen Button „Zum Versicherungsvergleich >>“ ist der interne Tarifrechner erreichbar, mit dessen Hilfe die individuellen Beiträge berechnet und die entsprechenden Leistungen mit anderen Versicherungsgesellschaften verglichen werden können.

18 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.5 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

1 von 1 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiseabbruchversicherung?

    Eine Reiseabbruchversicherung übernimmt all die Kosten, die entstehen, wenn eine Reise aus unvorhersehbaren Gründen vorzeitig abgebrochen werden muss.

  • Wann tritt die Versicherung in Kraft?

    Die Versicherung tritt immer dann in Kraft, wenn eine Reise aus nicht absehbaren Gründen vorzeitig beendet werden muss. Zu den Gründen gehören unter anderem Krankheit, Schäden am Eigentum durch Elementargewalten (z. B. Sturm), die Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit (meist nur gültig, wenn der Versicherte bei Vertragsabschluss arbeitslos war) oder auch ein eventueller Arbeitsplatzverlust während der Reise. Entsprechend eines Urteils des Kölner Landgerichts ist auch ein unverschuldeter verlängerter Aufenthalt (z. B. aufgrund eines Unfalls) als Grund anzusehen, da die Reiseleistung dann nicht mehr genutzt werden kann.

  • Welche Kosten werden von der Versicherung übernommen?

    Der Abschluss einer Reiseabbruchversicherung ist deshalb so von Bedeutung, weil sie den Versicherten vor den Kosten bei einem vorzeitigen Reiseabbruch schützt. In der Regel zahlt der Versicherer den Wert des Resturlaubs. Hierzu gehören unter anderem nicht beanspruchte Übernachtungen im Hotel oder auch Rückreisekosten. Optional kann auch eine Entschädigung im Vertrag vereinbart werden, wenn der Versicherte im Urlaub Opfer einer Straftat wird. Auch Mehrkosten wie Unterbringungskosten oder Kosten für eine spätere Rückreise im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls können in den Versicherungsschutz eingebunden werden. Generell sind die Kostenerstattungen allerdings von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

  • Welche Bedingungen gelten für den Abschluss einer solchen Versicherung?

    Die Versicherung kann entweder allein oder im Rahmen der Reiserücktrittsversicherung sowie für mehrere Personen gleichzeitig abgeschlossen werden. Der Abschluss sollte möglichst spätestens 15 bis 30 Tage vor Antritt der Reise erfolgen. Der Versicherungsbeitrag errechnet sich vor allem nach dem Reisepreis, aber auch die Anzahl der versicherten Personen fließt in die Berechnung mit ein. Je nach Anbieter kann im Schadenfall auch eine Selbstbeteiligung anfallen, weshalb es sinnvoll ist, vor Vertragsabschluss einen Preisvergleich durchzuführen.

  • Wann lohnt sich der Abschluss dieser Versicherung?

    Vor allem für preisintensive Reisen ist die Versicherung besonders lohnenswert. Für Reisen von geringem Wert ist sie nur selten wirklich sinnvoll, da die Höhe des Beitrags im Vergleich zum tatsächlichen Schaden oft in keinem Verhältnis steht. Sinnvoll ist eine solche Versicherung auch dann, wenn der Versicherte häufig Reisen antritt. In diesem Fall lohnt sich sogar der Abschluss eines Jahresvertrags.

Alle Reiseversicherungs-Anbieter im Überblick:

 

Weitere Informationen


Wenn einer eine Reise tut, dann hat er nicht nur viel zu erzählen, sondern muss sich möglicherweise auch mit den Gefahren auseinandersetzen, die sich auf einer Auslandsreise ereignen können. In den meisten Fällen wird es eine Erkrankung sein, die sich beispielsweise schnell durch das Klima oder ein schwer verträgliches Essen einstellt, oder aber durch einen Unfall. Auch andere Gefahren können die Urlaubsfreude beeinträchtigen, so dass in jedem Fall der Abschluss einer Reiseversicherung zu den Urlaubsvorbereitungen gehören sollte. Die KKH Versicherung Urlaub bietet aus diesem Grund eine Reisekrankenversicherung an.

Die KKH-Allianz

Zu den größten, gesetzlichen Krankenversicherern gehört die KKH, die sich darauf spezialisiert hat, innovative Gesundheitsprogramme zu entwickeln. Da jedoch in vielerlei Bereichen gesetzliche Versorgungslücken vorhanden sind, ist die KKH im Jahr 2009 eine Kooperation mit der Allianz eingegangen, um entsprechende Zusatzversicherungen anbieten zu können. Dies gilt auch für die KKH Versicherung Urlaub, bei der durch die gesetzlichen Änderungen lediglich ein Basisschutz für Reisen ins europäische Ausland sowie den Mittelmeeranrainerstaaten gegeben ist. Bei weltweiten Reisen ist keinerlei Schutz angedacht. Diese Lücken lassen sich mit den entsprechenden Zusatztarifen schließen. 

Tarife der KKH Versicherung Urlaub

Für die Versicherten sind drei unterschiedliche „Tarife“ in der KKH Versicherung Urlaub erhältlich, die einen Rundumschutz im Krankheitsfall für Reisen innerhalb Europas sowie der Welt bieten. Die Tarife „R30“, „R31“ sowie „R77“ können selbst noch kurz vor Reiseantritt abgeschlossen werden, um selbst Kurzentschlossenen die Möglichkeit zu geben, von einem ausgebreiteten Versicherungsschutz profitieren zu können. Die Tarife R30 sowie R31 richten sich an Einzelpersonen oder Familien, die unter 70 Jahre alt sind. Die Policen sind für Reisen gültig, die maximal sechs Wochen pro Auslandsreise andauern. Bei dem Tarif R77 handelt es sich um einen Langzeittarif, bei dem ein Zeitraum von fünf bis 365 Tage auswählbar ist und durch den noch günstigere Beiträge mittels einer Selbstbeteiligung von 50 Euro pro Versicherungsfall erreicht werden können. Dieser Tarif ist auch für alle über 70 Jahre verfügbar.

Die Leistungen der KKH Reiseversicherung Urlaub

Zu den „Leistungen“ der KKH Reiseversicherung Urlaub gehören neben der medizinischen Heilbehandlung, die ambulant sowie stationär durchgeführt werden kann, auch Medikamente, Verband- sowie Heilmittel. Weiterhin sind schmerzstillende Behandlungen beim Zahnarzt inklusive einfacher Füllungen und Reparaturen an Zahnprothesen inbegriffen. Wird der Rücktransport medizinisch notwendig oder die angedachte Behandlung wird einen Zeitraum von 14 Tagen überschreiten, können die entsprechenden Kosten geltend gemacht werden. Selbst im Urlaub kann der Ernstfall eintreten. Daher organisiert die KKH Versicherung Urlaub vor Ort die Bestattung und trägt die anfallenden Kosten bis zu 10.000 Euro. Alternativ werden die Überführungskosten nach Deutschland in unbegrenzter Höhe übernommen. Für Notfälle steht ein 24 Stunden-Notrufservice mit zahlreichen Service-Leistungen zur Verfügung.

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Über den "internen Tarifrechner" können die individuellen Beiträge sowie die genauen Leistungen eingesehen werden. Weiterhin ist der Vergleich mit anderen Anbietern möglich.