Reiseversicherung

Alle wichtigen Anbieter im großen Preisvergleich!

  • Reiserücktritt, Abbruch, Gepäck &  Krankheit absichern
  • Bis zu 100% Kostenübernahme
  • Abschluss auch nachträglich und kurzfristig möglich


 

Reiseversicherung Cornercard

Die Cornercard gehört zu den größten Kreditkartenanbietern in der Schweiz. Erhältlich sind Visa und Mastercard, Prepaidkarten können ebenso ausgestellt werden. Die Classic Card bietet eine Reiseversicherung als kostenpflichtige Leistung an, die Gold Card deckt eine kostenfreie Reiseversicherung bereits als Zusatzleistung ab. Trotzdem lohnt sich ein Blick auf die Versicherungsbedingungen.

Die Leistungen in Kürze

  • Die Cornercard Reiseversicherung ist für Singles und Familien erhältlich
  • Abgedeckt sind der Reiserücktritt, der Reiseabbruch, Rettungsaktionen am Urlaubsort und der Rücktransport
  • Die Reise muss mit der Kreditkarte bezahlt werden
  • Vom Versicherungsschutz ausgenommen sind Geschäftsreisen

Anbieter vergleichen & Kosten berechnen

Wie sich die Cornercard mit ihrer Reiseversicherung im direkten Vergleich mit den anderen Versicherungen platziert, zeigt ein Blick auf den Tarifrechner. Aus dem Rechner heraus ist der Online-Abschluss der gewünschten Versicherung sofort möglich. Er wird über den blauen Button „Zum Versicherungsvergleich“ aufgerufen.

18 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.5 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

1 von 1 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiseabbruchversicherung?

    Eine Reiseabbruchversicherung übernimmt all die Kosten, die entstehen, wenn eine Reise aus unvorhersehbaren Gründen vorzeitig abgebrochen werden muss.

  • Wann tritt die Versicherung in Kraft?

    Die Versicherung tritt immer dann in Kraft, wenn eine Reise aus nicht absehbaren Gründen vorzeitig beendet werden muss. Zu den Gründen gehören unter anderem Krankheit, Schäden am Eigentum durch Elementargewalten (z. B. Sturm), die Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit (meist nur gültig, wenn der Versicherte bei Vertragsabschluss arbeitslos war) oder auch ein eventueller Arbeitsplatzverlust während der Reise. Entsprechend eines Urteils des Kölner Landgerichts ist auch ein unverschuldeter verlängerter Aufenthalt (z. B. aufgrund eines Unfalls) als Grund anzusehen, da die Reiseleistung dann nicht mehr genutzt werden kann.

  • Welche Kosten werden von der Versicherung übernommen?

    Der Abschluss einer Reiseabbruchversicherung ist deshalb so von Bedeutung, weil sie den Versicherten vor den Kosten bei einem vorzeitigen Reiseabbruch schützt. In der Regel zahlt der Versicherer den Wert des Resturlaubs. Hierzu gehören unter anderem nicht beanspruchte Übernachtungen im Hotel oder auch Rückreisekosten. Optional kann auch eine Entschädigung im Vertrag vereinbart werden, wenn der Versicherte im Urlaub Opfer einer Straftat wird. Auch Mehrkosten wie Unterbringungskosten oder Kosten für eine spätere Rückreise im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls können in den Versicherungsschutz eingebunden werden. Generell sind die Kostenerstattungen allerdings von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

  • Welche Bedingungen gelten für den Abschluss einer solchen Versicherung?

    Die Versicherung kann entweder allein oder im Rahmen der Reiserücktrittsversicherung sowie für mehrere Personen gleichzeitig abgeschlossen werden. Der Abschluss sollte möglichst spätestens 15 bis 30 Tage vor Antritt der Reise erfolgen. Der Versicherungsbeitrag errechnet sich vor allem nach dem Reisepreis, aber auch die Anzahl der versicherten Personen fließt in die Berechnung mit ein. Je nach Anbieter kann im Schadenfall auch eine Selbstbeteiligung anfallen, weshalb es sinnvoll ist, vor Vertragsabschluss einen Preisvergleich durchzuführen.

  • Wann lohnt sich der Abschluss dieser Versicherung?

    Vor allem für preisintensive Reisen ist die Versicherung besonders lohnenswert. Für Reisen von geringem Wert ist sie nur selten wirklich sinnvoll, da die Höhe des Beitrags im Vergleich zum tatsächlichen Schaden oft in keinem Verhältnis steht. Sinnvoll ist eine solche Versicherung auch dann, wenn der Versicherte häufig Reisen antritt. In diesem Fall lohnt sich sogar der Abschluss eines Jahresvertrags.

Alle Reiseversicherungs-Anbieter im Überblick:

 

Weitere Informationen


Cornercard ist einer der größten Anbieter von Kreditkarten in der Schweiz, im Portfolio enthalten sind sowohl die Visa- als auch die Mastercard-Kreditkarte. Erhältlich in den Varianten Classic und Gold sowie als Prepaidkarte bieten sie Reisenden weltweit ein flexibles und bargeldloses Zahlungsmittel. Die Reiseversicherung der Cornercard ist für die Classic Card und die Gold Card erhältlich. Ein Blick auf das Kleingedruckte und auf die Versicherungsbedingungen lohnt sich, denn nicht jede Leistung ist kostenfrei im Servicepaket eingeschlossen.

Die Cornercard als Classic- und Gold-Variante

Während die Classic-Karte weltweit eine solide Absicherung auf Reisen und ein allgemein akzeptiertes bargeldloses Zahlungsmittel ist, das für Urlaubsreisen genügt, gehen die Leistungen der Gold-Variante deutlich weiter. Die Reiseversicherung der Cornercard ist bei der Classic-Karte nicht kostenfrei im Leistungsspektrum eingeschlossen. Die Goldkarte dagegen bietet die Reiseversicherung als zusätzliche Leistungen kostenlos an. Wer mit der Classic-Karte von der Reiseversicherung der Cornercard profitieren will, muss diese also kostenpflichtig abschließen.

Single- oder Familienschutz

Die Reiseversicherung der Classic Cornercard unterscheidet die Absicherung für Singles und für Familien. Die Familienabsicherung gilt für alle Reisen weltweit, versichert sind die Annullierung der Reise, der Abbruch, Such- und Rettungsaktionen am Urlaubsort, die Rückreise bei medizinischer Notwendigkeit und der Ausschluss eines Selbstbehalts bei Mietfahrzeugen. Versichert sind der Karteninhaber mit seiner Familie sowie unterhaltsberechtigte Kinder. Voraussetzung ist, dass die Reise mit der Kreditkarte bezahlt wurde. Die Singleversicherung sieht ähnliche Bedingungen vor, hier müssen 51 Prozent des Reisepreises mit der Kreditkarte bezahlt sein. Auch bei den Goldkarten ist die Reiseversicherung der Cornercard eingeschlossen, sofern die Reise mit der Kreditkarte bezahlt wurde. Zu bedenken bleibt allerdings, dass der Versicherungsschutz nur bei Privatreisen gilt. Unternimmt der Reisende eine geschäftliche Reise, sind die Reiserücktrittskosten sowie alle anderen Kosten durch die Reiseversicherung der Cornercard nicht abgedeckt. Das besagen die Allgemeinen Versicherungsbedingungen im Kleingedruckten.

Die Reiseversicherung der Cornercard im Test

Einen aktuellen Testbericht gibt es von der Cornercard nicht. Ein Blick auf neuere Kundenmeinungen zeigt, dass bei der Information der Versicherungsbedingungen Optimierungsbedarf besteht. So ist aus den Allgemeinen Versicherungsbedingungen nicht sofort und auf Anhieb zu erkennen, unter welchen Umständen eine Reiseversicherung der Cornercard kostenfrei im Leistungspaket eingeschlossen ist. Eine bessere und eindeutigere Informationspolitik wäre im Interesse des Kunden durchaus wünschenswert.

Der Tarifvergleich vorab

Wie bei jeder Kreditkarten-Reiseversicherung ist auch die Reiseversicherung der Cornercard abhängig von der gewählten Kartenvariante und von der Absicherung für Familien oder Singles. Die Versicherungsbedingungen sind somit sehr heterogen, die Versicherung ist keineswegs immer kostenfrei als zusätzliche Leistung der Kreditkarte eingeschlossen. Deshalb lohnt sich der Tarifvergleich mit einem Blick auf alle Preise und Leistungen. Er muss zeigen, ob eine Reiseversicherung bei einem klassischen Versicherer nicht günstiger und leistungsstärker ist als eine Reiseversicherung, die an eine Kreditkarte gekoppelt ist. Der Tarifvergleich ist mit wenigen Eingaben mit Hilfe eines Online-Rechners durchzuführen. Aus dem Tarifrechner heraus ist ein Vertragsabschluss sofort möglich. Aufgerufen wird der Tarifrechner mit dem blauen Button „Zum Versicherungsvergleich“.