Reiseversicherung LVM

Auch wenn die Reiseversicherung der LVM lediglich den Auslandskrankenschutz umfasst, so sollte dieses ausgezeichnete Produkt keineswegs außer Acht gelassen werden.

Leistungen

  • für europaweite und weltweite Reisen bis zu einer Dauer von 6 Wochen 
  • im Ausland Privatpatientenstatus 
  • selbst im hohen Alter abschließbar 
  • abgesenkte Beiträge ab dem zweiten Jahr der Versicherung 
  • Übernahme der Kosten bei ambulanten und stationären Behandlungen inklusive aller nötigen Zusatzmittel 
  • Schmerzbehandlung Zahnarzt mit notwendigen Füllungen, provisorischer Zahnersatz 
  • Transport zum Arzt oder ins nächst erreichbare Krankenhaus 
  • Rücktransport, wenn er medizinisch notwendig und ärztlich angeordnet ist, auch für eine mitversicherte Begleitperson 
  • Überführung im Todesfall oder alternativ Bestattung am Reiseort 

Testurteil

Die Reiseversicherung der LVM konnte die Stiftung Warentest Finanztest absolut überzeugen, so dass ein „Sehr gut (1,4)“ vergeben wurde. Unter http://www.testberichte.de/p/lvm-tests/arj-hkk-testbericht.html ist der Test einsehbar.

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Hinter dem blauen Button „Zum Versicherungsvergleich >>“ ist der interne Tarifrechner zu finden, mit dessen Hilfe die persönlichen Beiträge errechnet, die Leistungen in ihren Einzelheiten eingesehen und weitere Gesellschaften verglichen werden können.

18 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.5 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

2 von 4 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiseabbruchversicherung?

    Eine Reiseabbruchversicherung übernimmt all die Kosten, die entstehen, wenn eine Reise aus unvorhersehbaren Gründen vorzeitig abgebrochen werden muss.

  • Wann tritt die Versicherung in Kraft?

    Die Versicherung tritt immer dann in Kraft, wenn eine Reise aus nicht absehbaren Gründen vorzeitig beendet werden muss. Zu den Gründen gehören unter anderem Krankheit, Schäden am Eigentum durch Elementargewalten (z. B. Sturm), die Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit (meist nur gültig, wenn der Versicherte bei Vertragsabschluss arbeitslos war) oder auch ein eventueller Arbeitsplatzverlust während der Reise. Entsprechend eines Urteils des Kölner Landgerichts ist auch ein unverschuldeter verlängerter Aufenthalt (z. B. aufgrund eines Unfalls) als Grund anzusehen, da die Reiseleistung dann nicht mehr genutzt werden kann.

  • Welche Kosten werden von der Versicherung übernommen?

    Der Abschluss einer Reiseabbruchversicherung ist deshalb so von Bedeutung, weil sie den Versicherten vor den Kosten bei einem vorzeitigen Reiseabbruch schützt. In der Regel zahlt der Versicherer den Wert des Resturlaubs. Hierzu gehören unter anderem nicht beanspruchte Übernachtungen im Hotel oder auch Rückreisekosten. Optional kann auch eine Entschädigung im Vertrag vereinbart werden, wenn der Versicherte im Urlaub Opfer einer Straftat wird. Auch Mehrkosten wie Unterbringungskosten oder Kosten für eine spätere Rückreise im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls können in den Versicherungsschutz eingebunden werden. Generell sind die Kostenerstattungen allerdings von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

  • Welche Bedingungen gelten für den Abschluss einer solchen Versicherung?

    Die Versicherung kann entweder allein oder im Rahmen der Reiserücktrittsversicherung sowie für mehrere Personen gleichzeitig abgeschlossen werden. Der Abschluss sollte möglichst spätestens 15 bis 30 Tage vor Antritt der Reise erfolgen. Der Versicherungsbeitrag errechnet sich vor allem nach dem Reisepreis, aber auch die Anzahl der versicherten Personen fließt in die Berechnung mit ein. Je nach Anbieter kann im Schadenfall auch eine Selbstbeteiligung anfallen, weshalb es sinnvoll ist, vor Vertragsabschluss einen Preisvergleich durchzuführen.

  • Wann lohnt sich der Abschluss dieser Versicherung?

    Vor allem für preisintensive Reisen ist die Versicherung besonders lohnenswert. Für Reisen von geringem Wert ist sie nur selten wirklich sinnvoll, da die Höhe des Beitrags im Vergleich zum tatsächlichen Schaden oft in keinem Verhältnis steht. Sinnvoll ist eine solche Versicherung auch dann, wenn der Versicherte häufig Reisen antritt. In diesem Fall lohnt sich sogar der Abschluss eines Jahresvertrags.

Alle Reiseversicherungs-Anbieter im Überblick:

 

Weitere Informationen


Eine Reise ins Ausland bietet nicht immer nur Freuden, sondern kann auch unvorhergesehene Risiken, wie beispielsweise eine plötzliche Erkrankung, bergen. Gut ist es da, wenn sich vorab bereits Gedanken über eine entsprechende Absicherung gemacht wurde, um einem finanziellen Schaden vorzubeugen. Die Reiseversicherung der LVM kann hierbei die gewünschte Hilfestellung bieten.

Die LVM Versicherungsgruppe

Schon im Jahr 1896 fand die LVM ihre Gründung, damals spezialisierte sie sich besonders auf die Erfordernisse von Landwirten und bot einen Schutz gegen zahlreiche Haftungsrisiken. Ab 1926 wurde allerdings das Versicherungsangebot umfassend erweitert und die LVM öffnete sich auch für alle Nichtlandwirte. Mittlerweile hat sich das Unternehmen einen festen Platz unter den führenden Versicherungsgruppen sichern können. Die Reiseversicherungen der LVM gehören zu den Zusatzversicherungen.

Reiseversicherungen der LVM

Wer beispielsweise eine Reiserücktrittsversicherung mit Reiseabbruch sucht, wird bei den Reiseversicherungen der LVM kein entsprechendes Angebot vorfinden, da diese Sparte nicht zur Verfügung gestellt wird. Vielmehr handelt es sich hierbei um eine Auslandskrankenversicherung, mit der es möglich ist, dass der Versicherte im Urlaub den Privatpatientenstatus bekommt. Damit hat er das Recht, die bestmöglichen Leistungen in Anspruch zu nehmen, ohne mit den jeweiligen Kosten belastet zu werden. Besonders wäre hervorzuheben, dass auch Rentner im hohen Alter noch von den Leistungen der Reiseversicherung der LVM profitieren können. Es sind alle europaweiten sowie weltweiten Reisen, die bis zu sechs Wochen andauern, abgesichert. Der Versicherungsschutz wird für ein Jahr abgeschlossen. Läuft der Vertrag über diesen Zeitraum hinaus, so verringert sich der Beitrag ab dem zweiten Jahr.

Leistungen Auslandskrankenversicherung

Die „Leistungen“ in der Reiseversicherung der LVM lassen sich bei ambulanten sowie stationären Behandlungen beanspruchen. Hierin sind auch alle zusätzlichen Mittel, die für eine entsprechende Heilung notwendig sind, inbegriffen. Dazu gehören beispielsweise ärztlich verschriebene Medikamente oder Verbandmittel. Zu den Transportkosten, welche durch die Police abgesichert sind, zählt der Transport zum Arzt oder ins nächste Krankenhaus sowie ein medizinisch notwendiger und vom Arzt angeordneter Rücktransport. Darüber hinaus werden diese Kosten auch für eine mitversicherte Person getragen. Im Todesfall erstrecken sich die Leistungen auf die Überführung oder alternativ auf die Bestattung vor Ort. Bei Zahnproblemen wird die Schmerzbehandlung beim Zahnarzt inklusive notwendiger Füllungen sowie ein provisorischer Zahnersatz gezahlt.

Testurteil

Die Reiseversicherung der LVM überzeugte die Stiftung Warentest Finanztest, so dass hier in der Ausgabe 06/2012 ein „Sehr gut (1,4)“ vergeben werden konnte.

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Mithilfe von einigen, persönlichen Angaben können die genauen Beiträge berechnet, die detaillierten Leistungen eingesehen sowie andere Versicherungsgesellschaften mit ihren Produkten "zum Vergleich" hinzugezogen werden.