Migros Mastercard Reiseversicherung

Die Migros Bank ist eine der größten Banken der Schweiz. In Kombination mit der Mastercard Classic, Gold und Platinum bietet die Bank eine Reiseversicherung an. Anders als andere Banken integriert bereits die Mastercard Classic eine solide Basisabsicherung auf Reisen ohne zusätzliche Kosten, sofern die Reise mit der Mastercard bezahlt wurde.

Die Leistungen im Einzelnen

  • Die Mastercard Classic schützt bei Reiseannullierungen und Reiseabbruch
  • Die Gold Card versichert Annullierungen bis 20.000 CHF und Abbrüche bis 15.000 CHF
  • Gepäck ist gegen Verlust und Diebstahl bis 5.000 CHF geschützt
  • Es gilt eine Reiseunfallversicherung mit Todesfallleistung bis 500.000 CHF
  • Die Platinum Card bietet noch höhere Versicherungssummen als Zusatzleistungen

Anbieter vergleichen & Kosten berechnen

Ein Blick auf den Vergleichsrechner unter „Zum Versicherungsvergleich“ verrät die Positionierung der Mastercard Reiseversicherungen im direkten Vergleich.

18 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.5 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

5 von 5 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiseabbruchversicherung?

    Eine Reiseabbruchversicherung übernimmt all die Kosten, die entstehen, wenn eine Reise aus unvorhersehbaren Gründen vorzeitig abgebrochen werden muss.

  • Wann tritt die Versicherung in Kraft?

    Die Versicherung tritt immer dann in Kraft, wenn eine Reise aus nicht absehbaren Gründen vorzeitig beendet werden muss. Zu den Gründen gehören unter anderem Krankheit, Schäden am Eigentum durch Elementargewalten (z. B. Sturm), die Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit (meist nur gültig, wenn der Versicherte bei Vertragsabschluss arbeitslos war) oder auch ein eventueller Arbeitsplatzverlust während der Reise. Entsprechend eines Urteils des Kölner Landgerichts ist auch ein unverschuldeter verlängerter Aufenthalt (z. B. aufgrund eines Unfalls) als Grund anzusehen, da die Reiseleistung dann nicht mehr genutzt werden kann.

  • Welche Kosten werden von der Versicherung übernommen?

    Der Abschluss einer Reiseabbruchversicherung ist deshalb so von Bedeutung, weil sie den Versicherten vor den Kosten bei einem vorzeitigen Reiseabbruch schützt. In der Regel zahlt der Versicherer den Wert des Resturlaubs. Hierzu gehören unter anderem nicht beanspruchte Übernachtungen im Hotel oder auch Rückreisekosten. Optional kann auch eine Entschädigung im Vertrag vereinbart werden, wenn der Versicherte im Urlaub Opfer einer Straftat wird. Auch Mehrkosten wie Unterbringungskosten oder Kosten für eine spätere Rückreise im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls können in den Versicherungsschutz eingebunden werden. Generell sind die Kostenerstattungen allerdings von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

  • Welche Bedingungen gelten für den Abschluss einer solchen Versicherung?

    Die Versicherung kann entweder allein oder im Rahmen der Reiserücktrittsversicherung sowie für mehrere Personen gleichzeitig abgeschlossen werden. Der Abschluss sollte möglichst spätestens 15 bis 30 Tage vor Antritt der Reise erfolgen. Der Versicherungsbeitrag errechnet sich vor allem nach dem Reisepreis, aber auch die Anzahl der versicherten Personen fließt in die Berechnung mit ein. Je nach Anbieter kann im Schadenfall auch eine Selbstbeteiligung anfallen, weshalb es sinnvoll ist, vor Vertragsabschluss einen Preisvergleich durchzuführen.

  • Wann lohnt sich der Abschluss dieser Versicherung?

    Vor allem für preisintensive Reisen ist die Versicherung besonders lohnenswert. Für Reisen von geringem Wert ist sie nur selten wirklich sinnvoll, da die Höhe des Beitrags im Vergleich zum tatsächlichen Schaden oft in keinem Verhältnis steht. Sinnvoll ist eine solche Versicherung auch dann, wenn der Versicherte häufig Reisen antritt. In diesem Fall lohnt sich sogar der Abschluss eines Jahresvertrags.

Alle Reiseversicherungs-Anbieter im Überblick:

 

Weitere Informationen


Die Migros Bank ist eine der größten Banken in der Schweiz. In Kombination mit den beiden großen Kreditkartenanbietern Mastercard und Visa bietet sie umfangreiche Reiseversicherungen an. Besonders interessant ist, dass die Migros Mastercard Reiseversicherung als kostenfreie Leistung in der Classic-Variante der Mastercard integriert ist. Die Gold Card und die Platinum Card bieten darüber hinaus weitere Leistungen. Wer eine günstige Kreditkarte für den gelegentlichen Einsatz im Urlaub und auf Reisen sucht und eine solide Reiseversicherung genießen will, ist mit der Migros Mastercard Reiseversicherung in der Classic-Variante gut beraten.

Mehrere Karten zur Auswahl

Die Migros Bank bietet die Mastercard in drei Varianten an. Das Basisprodukt ist die Classic Card, sie gilt als das Standardprodukt für den gelegentlichen Einsatz im In- und Ausland. Die Classic Card ist weltweit an über 24 Millionen Akzeptanzstellen gerne gesehen. Die integrierten Versicherungsleistungen greifen für jede Reise, die mit der Classic Card bezahlt wurde. Gleiches gilt für die Gold Card und für die Platinum Card, die hinsichtlich der Versicherungsleistungen zusätzliche Pluspunkte bieten.

Die Leistungen im Einzelnen

Die Migros Mastercard Reiseversicherung integriert in der Classic-Variante eine Reiseannullierungsversicherung und eine Reiseabbruchversicherung. Die Gold Card der Migros Mastercard Reiseversicherung schließt eine Unfallversicherung auf Reisen ein, hinzu kommt eine Gepäckversicherung bei Verlust, Beschädigung oder Diebstahl. Sie gilt unabhängig von dem gewählten Verkehrsmittel. Ob die Reiseunfallversicherung sinnvoll ist, hängt davon ab, ob der Versicherte eine private Unfallversicherung abgeschlossen hat. Sie gilt in der Freizeit und auf Reisen, somit könnte die Reiseunfallversicherung überflüssig sein. Die Gold Card der Migros Mastercard Reiseversicherung gewährt eine Reiseannullierungsversicherung bis 20.000 CHF sowie eine Reiseunterbrechungsversicherung bis 15.000 CHF. Eine Reisegepäckversicherung bei Diebstahl, Verlust und Beschädigung ist bis 5.000 CHF integriert. Für Gepäckverspätungen werden pro Jahr 1.000 CHF erstattet, eine Reiseunfallversicherung zahlt im Todesfall bis 500.000 CHF aus der Migros Mastercard Reiseversicherung. Die Platinum Card geht mit ihren Leistungen darüber hinaus und erhöht die geltenden Versicherungssummen deutlich. Das macht die Migros Mastercard Reiseversicherung insgesamt zu einer flexibel einsetzbaren Kreditkarte, die je nach Bedarf des Reisenden attraktive zusätzliche Absicherungen bietet, ohne dafür Mehrkosten zum Ansatz zu bringen.

Die Migros Reiseversicherung im Test

Wie bei jeder Kreditkartenversicherung sind auch die Leistungen der Migros Mastercard Reiseversicherung abhängig von dem Versicherer, der hinter der Reiseversicherung steht. Aktuelle Testergebnisse für die Migros Mastercard Reiseversicherung sind zurzeit nicht verfügbar. Umso wichtiger ist es zu sehen, wie sich die Versicherung im Preisvergleich mit anderen Reiseversicherungen verhält.

Die Kreditkartenversicherung im Vergleich

Die Leistungen aus der Migros Mastercard Reiseversicherung sind als zusätzliche Versicherungsleistungen im Servicepaket der Kreditkarte bereits integriert. Ein direkter Preis-Leistungs-Vergleich ist deshalb schwierig, zumal auch der Versicherer hinter der Reiseversicherung nicht bekannt ist. Trotzdem lohnt sich ein Vergleich der integrierten Leistungen mit den aktuell am Markt verfügbaren Tarifen. Er wird zeigen, wie teuer vergleichbare Kostenerstattungen tatsächlich sind. Er bietet somit einen guten Anhaltspunkt, um das Preis-Leistungs-Verhältnis der Migros Reiseversicherung fundiert zu beurteilen. Der Versicherungsvergleich ist über den blauen Button „Zum Versicherungsvergleich“ aufzurufen.