Mastercard Reiseversicherung

Mastercard Reiseversicherung

In unserer heutigen Zeit von Mobilität und der Möglichkeit frei in der Welt reisen zu können, ist die finanzielle Sicherheit bei einem Auslandsaufenthalt sehr wichtig. Unterschiedliche Länder haben neben Gebräuchen und Sitten verschiedene Wirtschafts-, Rechts- und Gesundheitssysteme. Wer sich da nicht auskennt, tappt schnell in eine Kostenfalle. Der Einsatz der Mastercard Gold kann Ihnen bei der Vermeidung dieses Risikos helfen und Ihnen einen sorglosen Aufenthalt ermöglichen.

Versicherte Personen der Mastercard

  • Karteninhaber
  • Ehepartner oder Lebensgefährte
  • minderjährige Kinder des Karteninhabers

Geltungsbereich der Mastercard

  • weltweiter Einsatz möglich
  • Versicherungsleistungen gelten weltweit
  • Für Inanspruchnahme der Reiseversicherungen muss die Karte eingesetzt werden.

Versicherungsleistungen der Goldkarte

  • Flugverspätungs-Versicherung
  • Reisegepäck-Versicherung
  • Reiseabbruch-Versicherung
  • Reise-Rücktrittskosten-Versicherung
  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Reise-Service- und Notruf-Versicherung
  • Auslandsreise-Unfallversicherung
  • Handy-Missbrauchschutz
  • Bargeld-Schutz

Anbieter vergleichen & Kosten berechnen

Durch die Bindung der Versicherungsleistung an den Einsatz der Kreditkarte, ist in Teilbereichen eine Ergänzung der Reiseversicherung empfehlenswert. Daher erhalten Sie umfassende Informationen zu weiteren Anbietern über unseren blauen Botton „Zum Versicherungsvergleich >>“ und können dort Ihren Reiseschutz direkt abschließen.

18 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.5 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

6 von 7 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiseabbruchversicherung?

    Eine Reiseabbruchversicherung übernimmt all die Kosten, die entstehen, wenn eine Reise aus unvorhersehbaren Gründen vorzeitig abgebrochen werden muss.

  • Wann tritt die Versicherung in Kraft?

    Die Versicherung tritt immer dann in Kraft, wenn eine Reise aus nicht absehbaren Gründen vorzeitig beendet werden muss. Zu den Gründen gehören unter anderem Krankheit, Schäden am Eigentum durch Elementargewalten (z. B. Sturm), die Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit (meist nur gültig, wenn der Versicherte bei Vertragsabschluss arbeitslos war) oder auch ein eventueller Arbeitsplatzverlust während der Reise. Entsprechend eines Urteils des Kölner Landgerichts ist auch ein unverschuldeter verlängerter Aufenthalt (z. B. aufgrund eines Unfalls) als Grund anzusehen, da die Reiseleistung dann nicht mehr genutzt werden kann.

  • Welche Kosten werden von der Versicherung übernommen?

    Der Abschluss einer Reiseabbruchversicherung ist deshalb so von Bedeutung, weil sie den Versicherten vor den Kosten bei einem vorzeitigen Reiseabbruch schützt. In der Regel zahlt der Versicherer den Wert des Resturlaubs. Hierzu gehören unter anderem nicht beanspruchte Übernachtungen im Hotel oder auch Rückreisekosten. Optional kann auch eine Entschädigung im Vertrag vereinbart werden, wenn der Versicherte im Urlaub Opfer einer Straftat wird. Auch Mehrkosten wie Unterbringungskosten oder Kosten für eine spätere Rückreise im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls können in den Versicherungsschutz eingebunden werden. Generell sind die Kostenerstattungen allerdings von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

  • Welche Bedingungen gelten für den Abschluss einer solchen Versicherung?

    Die Versicherung kann entweder allein oder im Rahmen der Reiserücktrittsversicherung sowie für mehrere Personen gleichzeitig abgeschlossen werden. Der Abschluss sollte möglichst spätestens 15 bis 30 Tage vor Antritt der Reise erfolgen. Der Versicherungsbeitrag errechnet sich vor allem nach dem Reisepreis, aber auch die Anzahl der versicherten Personen fließt in die Berechnung mit ein. Je nach Anbieter kann im Schadenfall auch eine Selbstbeteiligung anfallen, weshalb es sinnvoll ist, vor Vertragsabschluss einen Preisvergleich durchzuführen.

  • Wann lohnt sich der Abschluss dieser Versicherung?

    Vor allem für preisintensive Reisen ist die Versicherung besonders lohnenswert. Für Reisen von geringem Wert ist sie nur selten wirklich sinnvoll, da die Höhe des Beitrags im Vergleich zum tatsächlichen Schaden oft in keinem Verhältnis steht. Sinnvoll ist eine solche Versicherung auch dann, wenn der Versicherte häufig Reisen antritt. In diesem Fall lohnt sich sogar der Abschluss eines Jahresvertrags.

 

Weitere Informationen


Einfach und sorglos erscheint heute das Reisen in der Welt. Unendliche Freizeitmöglichkeiten im Urlaub oder Alternativen bei einer Dienstreise schaffen Individualität und Komfort. Doch oftmals werden wichtige Dinge vernachlässigt, weil die Bedeutung einem nicht klar genug ist oder weil man es einfach nicht weiß. Solch ein Thema ist die Reiseversicherung im Ausland. Hier wollen wir Ihnen einen Eindruck in die Leistungen der Reiseversicherungen Mastercard geben. Eine Auswahl von weiteren Anbietern zum Thema der Reiseversicherungen bieten wir Ihnen über unseren blauen Botton „Zum Versicherungsvergleich >>“ an.

Kreditkartenangebot von Mastercard

Über den Link http://www.mastercard.com/de/privatkunden/products/products_karten_entdecken.html erhalten Sie Einblick, was eine Mastercard und Reiseversicherung verbindet, auch welche Arten es gibt. Konzentrieren wollen wir uns auf die Karten von Privatpersonen. Demnach gibt es die MasterCard Standard. Bekannt auch unter dem Namen MasterCard Silber. Die Mastercard Gold ergänzt die Leistungen der silbernen Karte. Nochmals ergänzt die Mastercard Platinum die Leistungen der goldenen und die MasterCard World Signa die der MasterCard Platinum. Nur bonitätsstarke Kunden erhalten die World Signa und die Platinum, da hier ein umfassendes Versicherungspaket enthalten ist. Durch die MasterCard Prepaid Karten wird dieses Angebot ergänzt. Ein bekannter Vertreter in Österreich ist die MasterCard Red. Doch nicht alle Kreditkarten haben Versicherungsleistungen inne. Eine MasterCard Red Reiseversicherung oder eine Reiseversicherung MasterCard Silber gibt es nicht. Sie stellen die Grundkarten dar.

Versicherungsleistungen und Anbieter der Mastercard

Eine MasterCard Kreditkarte, ganz gleich in welcher Farbe oder welchem Leistungsumfang, ist bei unterschiedlichen Banken erhältlich. Einen ersten Eindruck bekommen Sie hier: http://www.mastercard.com/de/privatkunden/contact/contact_standard.html. Sparkassen und Volksbanken vertreiben die Karten genauso offensiv wie Groß- und Privatbanken. Dabei decken nicht die Banken selbst die Leistungen der Kreditkarte ab. Die Mastercard Versicherungsleistungen unterscheiden sich teils deutlich von Kreditinstitut zu Kreditinstitut. Das liegt vor allem an den unterschiedlichen Versicherungsträgern, welche die Versicherungsleistungen übernehmen. Die R+V Versicherung bei den Volksbanken, die Allianz bei der Commerzbank (hier gibt es die MasterCard Visa Reiseversicherung, da die gleichen Bedingungen für beide Kreditkarten gelten), die DEVK der Spardabanken und die UKV oder URV bei den Sparkassen sind beispielhaft solche Versicherungsunternehmen. Wir befassen uns daher hier nicht mit einem Anbieter der MasterCard Reiseversicherung, sondern bilden die grundsätzlichen Leistungen der meisten Anbieter von goldenen Kreditkarten ab. Die Mastercard Platinum Reiseversicherung vervollständigt diesen Schutz im Kostenumfang. Die Mastercard Reiseversicherung Versicherungsbedingung sind beim jeweiligen Anbieter erhältlich.

Geltungsbereich der Mastercard

Innerhalb eines Auslandsaufenthaltes bis zu 62 Tagen gilt die MasterCard Urlaubsversicherung für alle geschäftlich veranlassten und privaten Reisen. Eine Unterscheidung von Privatpersonen nach beruflicher Tätigkeit, zum Beispiel eine MasterCard Student Reiseversicherung oder eine auf Rentner und Arbeiter, gibt es nicht. Einsetzbar ist sie weltweit und bildet eine weltweite Reiseversicherung durch MasterCard ab. Jedoch gelten die Auslandsreise-Unfall-, die Auslandsreise-Kranken- und die Reise-Service- und –Notruf-Versicherung nur im Ausland. Wo der Karteninhaber seinen ständigen Wohnsitz hat, bezeichnet die Kreditkartengesellschaft als Inland, gilt auch für die Mastercard Reiseversicherung Schweiz. Darüber hinaus werden weitere Einschränkungen bei Entfernung (meist fünfundzwanzig Kilometer) und Mindestreisedauer (eine Übernachtung) gemacht. Unterschiede in der Mastercard Reiseversicherung Oesterreich, der Mastercard Reiseversicherung Schweiz oder der Mastercard Reiseversicherung USA gibt es nicht, da keine länderspezifische Versicherungsleistung der Kreditkartengesellschaft angeboten wird.

Leistungen der MasterCard Classic

Wenn Sie Opfer eines Raubs werden und Bargeld in den letzten sechs Stunden mit Hilfe der Kreditkarte abgehoben haben, erhalten Sie Ersatz bis 250,- Euro je Schadensfall. Bekannt ist diese Leistung unter dem Namen MasterCard Reiseversicherung Diebstahl. Dieser Bargeld-Schutz ergänzt sich durch den Handy-Missbrauchschutz in der MasterCard Versicherung Reise. Entstehen durch einen Missbrauch Ihres Handys Telefongebühren, so werden diese ebenso bis 250,- Euro übernommen.

MasterCard Reiseversicherung Leistungen

Bei der MasterCard Gold Kreditkarte werden die Leistungen der Mastercard Classic ergänzt. Vier Leistungen sind in der MasterCard Reiseversicherung inklusive. Als erstes ist hier die Auslandsreise-Unfallversicherung zu nennen. Mit einem Höchstsatz von 30.000,- Euro bei Todesfall und mit einem Höchstbetrag von 130.000,- Euro bei entstehender Invalidität (ab zwanzig Prozent) wird bei einem Unfall dieses Kostenrisiko abgedeckt. Fallen Kosten durch Heilbehandlungen, durch einen Krankenrücktransport oder die Überführung eines Toden an, werden diese in vollem Umfang durch die Auslandsreise-Krankenversicherung der MasterCard Versicherungsschutz Reiseversicherung getragen. Zahnbehandlungen bis zu 250,- Euro zählen zu den Leistungen der MasterCard Reiseversicherung Krankenversicherung. Alternativ zu den Krankenhauskosten, kann auf Wunsch ein Krankenhaustagegeld in Höhe von 31,- Euro pro Tag beansprucht werden. Versachte Kosten aus Verbands-, Heil- und Hilfsmittel trägt ebenso die Versicherung in ganzer Summe. Die Stornokosten bei einem Reiserücktritt bis zu 5.000,- Euro fängt die Reise-Rücktrittskosten-Versicherung (MasterCard Reiseversicherung Storno) ab. Wichtig ist der entstehende Selbstbehalt. Zwanzig Prozent der Reisekosten, jedoch mindestens 100,- Euro, bleiben Aufwendungen des Karteninhabers bei dieser MasterCard Reiseversicherung Stornoversicherung. Die vierte Versicherung ist die Reiseabbruch-Versicherung. Unter dem gleichen Selbstbehalt in der Reiseversicherung MasterCard wird bei Abbruch der anteilige Reisepreis zurückgezahlt. Inbegriffen sind auch Übernachtungskosten eines Erkrankten und dessen Mitreisenden auf dem Rückweg nach Hause.

Zusatzleistungen der MasterCard Gold

Drei Zusatzleistungen finden Sie in der MasterCard Gold. Die erste ist die Reise-Service- und –Notruf-Versicherung. Bei stationärer Behandlung wird eine Erklärung über die Kostenübernahme bis 15.000,- Euro abgegeben. Neben der Organisation eines Krankenhausaufenthaltes wird auch Kontakt zu Botschaften, Ämtern und Reiseleitung hergestellt. Wichtig ist hierbei, dass grundsätzlich nach Deutsch sprechenden Ärzten gesucht wird. Sind diese nicht verfügbar, wird auf Englisch sprechende ausgewichen. Ein Überbrückungsdarlehen bis 2.000,- Euro, eine Kostenerstattung bis 3.000,- Euro für Rettungs- und Bergungsmaßnahmen bilden neben der Hilfe bei Strafverfolgungsmaßnahmen den Kern dieser Zusatzleistung ab. Eine Kostenerstattung für Verpflegung und Hotelübernachtungen bis 250,- Euro bei der Verspätung eines Flugzeugs gibt die Flugverspätungs-Versicherung. Ersatzkäufe, die bei einer Verspätung ab sechs Stunden notwendig sind, zählen zu diesen erstattungsfähigen Kosten. Die letzte Zusatzleistung ist die Reisegepäck-Versicherung. Pro Versicherungsfall können hier bis 4.000,- Euro geltend gemacht werden. Dabei zählen Geschenke und Andenken wie der Reisebedarf als Gepäck.

Beginn und Ende vom Reiseversicherungsschutz Mastercard

Die Reiseversicherung mit der MasterCard gilt mit dem Erhalt der Kreditkarte. Die Auslandsversicherungen gelten bei Überschreiten der Grenze und enden bei Erreichen des eigenen Zuhauses. Wichtig ist, dass die Kreditkartengebühr bezahlt sein muss und ein ungekündigter Kreditkartenvertrag besteht.

Versicherte Personen der Mastercard

Sofern keine Zusatzkarte beantragt wurde oder die Mastercard Reiseversicherungsbedingungen durch einen separaten Zusatzvertrag ergänzt worden sind, gelten die Leistungen nur für den Karteninhaber. Die Reise-Rücktrittskosten- und Reiseabbruch-Versicherung gilt dann, wenn die Reise mit der Karte gebucht worden ist. Außerdem muss der Auslandsaufenthalt zusammen mit dem Karteninhaber geplant oder verbracht worden sein. In diesen Fällen gelten die Versicherungsleistungen für die minderjährigen Kinder des Karteninhabers (unter bestimmten Voraussetzungen auch die Kinder bis zum fünfundzwanzigsten Lebensjahr) und dem Partner automatisch mit.

Anbieter vergleichen und Kosten berechnen

In unterschiedlichen Einsatzbereichen sind verschiedene Anbieter von Reiseversicherungen Testsieger. Da die Reiseversicherung mit Mastercard vor allem für den Karteninhaber gilt, können Sie über unseren Button „Zum Versicherungsvergleich >>“ auch die Mitreisenden versichern. Den passenden Anbieter finden Sie in Sekundenschnelle und können sofort Ihren Reiseschutz abschließen.