Reiseversicherung Australien

Reiseversicherung Australien

Eine geeignete Auslandsreiseversicherung ist für Touristen, Work-and-Travel-Reisende, Sprachschüler und Aupairs während eines Aufenthalts in Australien unbedingt erforderlich.

  • Auslandsreise-Krankenversicherung
    • keine Leistung der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung bei Erkrankungen in Australien
    • ambulante und stationäre Behandlungen
    • Zahnarztbehandlungen
    • Heil-, Verband- und Arzneimittel
    • Krankentransporte
    • medizinisch „sinnvoller“ Rücktransport
  • Reiserücktrittsversicherung
    • insbesondere bei lange im Voraus geplanten Australien-Reisen
    • Ersatz von Stornokosten
  • Work-and-Travel-Reisende
    • Absicherung beruflicher Tätigkeiten
  • Backpacker
    • kein Versicherungsausschluss für Rucksackreisen im australischen Outback
    • Gepäckversicherung
  • Sportreisen
    • auf Absicherung der betriebenen Sportarten achten
    • ggf. zusätzliche Sportversicherung abschließen (z. B. Tauchversicherung)
  • Gruppenreiseversicherungen für Unternehmen
    • bei Auslandsentsendung von Arbeitnehmern
  • Auswahl der Reiseversicherung
    • Versicherung ohne Selbstbehalt o Versicherung ohne hohe Vorauszahlungen

Anbieter vergleichen & Kosten berechnen

Bei einer Reise nach Australien sollte unbedingt eine Reiseversicherung abgeschlossen werden, die auf Reisezweck und Reisedauer genau abgestimmt ist. Ein umfassender Überblick über die in Frage kommenden Versicherungsangebote kann nur durch Einbeziehung eines Tarifrechners geschaffen werden. Mit unserem Tarifrechner können Sie eine zu ihrem Reisezweck passende und günstige Reiseversicherung für Australien ausfindig machen.

18 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.5 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

6 von 6 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiseabbruchversicherung?

    Eine Reiseabbruchversicherung übernimmt all die Kosten, die entstehen, wenn eine Reise aus unvorhersehbaren Gründen vorzeitig abgebrochen werden muss.

  • Wann tritt die Versicherung in Kraft?

    Die Versicherung tritt immer dann in Kraft, wenn eine Reise aus nicht absehbaren Gründen vorzeitig beendet werden muss. Zu den Gründen gehören unter anderem Krankheit, Schäden am Eigentum durch Elementargewalten (z. B. Sturm), die Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit (meist nur gültig, wenn der Versicherte bei Vertragsabschluss arbeitslos war) oder auch ein eventueller Arbeitsplatzverlust während der Reise. Entsprechend eines Urteils des Kölner Landgerichts ist auch ein unverschuldeter verlängerter Aufenthalt (z. B. aufgrund eines Unfalls) als Grund anzusehen, da die Reiseleistung dann nicht mehr genutzt werden kann.

  • Welche Kosten werden von der Versicherung übernommen?

    Der Abschluss einer Reiseabbruchversicherung ist deshalb so von Bedeutung, weil sie den Versicherten vor den Kosten bei einem vorzeitigen Reiseabbruch schützt. In der Regel zahlt der Versicherer den Wert des Resturlaubs. Hierzu gehören unter anderem nicht beanspruchte Übernachtungen im Hotel oder auch Rückreisekosten. Optional kann auch eine Entschädigung im Vertrag vereinbart werden, wenn der Versicherte im Urlaub Opfer einer Straftat wird. Auch Mehrkosten wie Unterbringungskosten oder Kosten für eine spätere Rückreise im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls können in den Versicherungsschutz eingebunden werden. Generell sind die Kostenerstattungen allerdings von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

  • Welche Bedingungen gelten für den Abschluss einer solchen Versicherung?

    Die Versicherung kann entweder allein oder im Rahmen der Reiserücktrittsversicherung sowie für mehrere Personen gleichzeitig abgeschlossen werden. Der Abschluss sollte möglichst spätestens 15 bis 30 Tage vor Antritt der Reise erfolgen. Der Versicherungsbeitrag errechnet sich vor allem nach dem Reisepreis, aber auch die Anzahl der versicherten Personen fließt in die Berechnung mit ein. Je nach Anbieter kann im Schadenfall auch eine Selbstbeteiligung anfallen, weshalb es sinnvoll ist, vor Vertragsabschluss einen Preisvergleich durchzuführen.

  • Wann lohnt sich der Abschluss dieser Versicherung?

    Vor allem für preisintensive Reisen ist die Versicherung besonders lohnenswert. Für Reisen von geringem Wert ist sie nur selten wirklich sinnvoll, da die Höhe des Beitrags im Vergleich zum tatsächlichen Schaden oft in keinem Verhältnis steht. Sinnvoll ist eine solche Versicherung auch dann, wenn der Versicherte häufig Reisen antritt. In diesem Fall lohnt sich sogar der Abschluss eines Jahresvertrags.

 

Weitere Informationen


Eine geeignete Auslandsreiseversicherung ist während eines Aufenthalts in Australien unbedingt erforderlich. Für Ferienreisen, Work and Travel-Aufenthalten von Studenten und Praktikanten, Sprachreisen oder Aupair-Reisen steht jeweils eine Reise nach Australien Versicherung zur Verfügung.

Reisekrankenversicherung

Da die deutsche gesetzliche Krankenversicherung keine Leistungen bei Erkrankungen und Unfällen und Australien erbringt und auch nicht für Rücktransporte aus dem Ausland aufkommt, ist besonders die Absicherung ärztlicher Behandlungen bei akut auftretenden Krankheiten und Unfallverletzungen von Bedeutung. Sowohl ambulante als auch stationäre Heilbehandlungen müssen durch eine Reise nach Australien Versicherung abgesichert sein. Zumindest Schmerzbehandlungen beim Zahnarzt (je nach Reisedauer nicht unbedingt Zahnersatzleistungen) sollte die Reiseversicherung ebenso einschließen wie Heil-, Verband- und Arzneimittel sowie unfallbedingt notwendige Hilfsmittel. Besonders wichtig ist in einer Reise nach Australien Versicherung eine Rückführungsregelung, die nicht nur zur Lebensrettung „notwendige“ Rücktransporte nach Deutschland einschließt, sondern Rückführungen bereits dann durchführt, wenn sie medizinisch „sinnvoll“ sind, oder wenn die voraussichtliche stationäre Aufenthaltsdauer in Australien eine bestimmte Zeitspanne übersteigt. Krankentransporte innerhalb von Australien und Überführungskosten im Todesfall gehören ebenso zu einer Reise nach Australien Versicherung.

Reiserücktrittsversicherung

Besonders bei lange im Voraus geplanten Australienreisen empfiehlt sich im Rahmen einer Reiseversicherung Australien der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, die bei nach Reisebuchung, aber vor Reiseantritt entstehender Reiseunzumutbarkeit aufgrund einer schweren Erkrankung die fälligen Stornokosten ersetzt.

Spezielle Versicherungsregelungen

Work and Travel-Reisende müssen darauf achten, dass sie auch während der Zeiträume mit beruflichen Tätigkeiten gegen Unfälle und Krankheiten abgesichert sind. Besonders genau sind in den Versicherungsbedingungen die Versicherungsausschlüsse zu studieren. Australien ist ein beliebtes Reiseziel von „Backpackern“ (Rucksacktouristen), denen eine Reiseversicherung Australien nur dann nutzt, wenn Backpacking im australischen Outback nicht als gefährliche Tätigkeit vom Versicherungsschutz ausgeschlossen wird. Insbesondere für Backpacker könnte auch eine leistungsstarke Reisegepäckversicherung zweckmäßig sein, die nicht allzu viele Versicherungsausschlüsse enthält. Eine Australienreise beinhaltet häufig auch vielfältige sportliche Betätigungen. Wer Extremsportarten betreibt, der muss in mancher Reiseversicherung Australien mit Versicherungsausschlüssen rechnen. Für einige Sportarten wie z. B. Tauchen stehen separate Reiseversicherungen zur Verfügung. Unternehmen, die Mitarbeiter in das Ausland entsenden, können spezielle Gruppenreiseversicherungen abschließen, die jeden Mitarbeiter bis zu einer bestimmten jährlichen Reisetageszahl in Australien versichern. Vorzuziehen ist eine Reiseversicherung Australien, bei der der Versicherte im Schadenfall nicht mit hohen Selbstbeteiligungen belastet wird und die keine hohen Vorauszahlungen vorsieht.