Reiseversicherung für New York

Reiseversicherung für New York

Um sich beim Aufenthalt in der Weltmetropole vor unliebsamen Kosten im Notfall zu schützen, ist eine Reiseversicherung für New York anzuraten.

Die Reiseversicherung sollte folgende Module umfassen:

Reisekrankenversicherung

  • schützt vor immens hohen Kosten im Krankheitsfall, denn die Behandlungskosten sind 8 – 10mal so hoch 
  • freie Arzt- und Krankenhauswahl möglich 
  • Krankenrücktransport wird übernommen 
  • Krankenschutz für das Visum erforderlich Reiserücktritt / Reiseabbruch 
  • übernimmt Kosten bei Stornierung oder Umbuchung der Reise 
  • trägt die Mehrkosten für die Rückreise bei Abbruch aus wichtigem Grund 
  • ersetzt nicht in Anspruch genommene Reiseleistungen – Reisegepäck wird häufig mit angeboten, ist aber unnötig, wenn in der Hausrat die Außenversicherung integriert ist 

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Für einen adäquaten sowie individuellen Überblick der Preise sowie der Testsieger kann kostenfrei der interne Tarifrechner (blauer Button „Zum Versicherungsvergleich >>“) genutzt werden.

18 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.5 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

6 von 6 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiseabbruchversicherung?

    Eine Reiseabbruchversicherung übernimmt all die Kosten, die entstehen, wenn eine Reise aus unvorhersehbaren Gründen vorzeitig abgebrochen werden muss.

  • Wann tritt die Versicherung in Kraft?

    Die Versicherung tritt immer dann in Kraft, wenn eine Reise aus nicht absehbaren Gründen vorzeitig beendet werden muss. Zu den Gründen gehören unter anderem Krankheit, Schäden am Eigentum durch Elementargewalten (z. B. Sturm), die Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit (meist nur gültig, wenn der Versicherte bei Vertragsabschluss arbeitslos war) oder auch ein eventueller Arbeitsplatzverlust während der Reise. Entsprechend eines Urteils des Kölner Landgerichts ist auch ein unverschuldeter verlängerter Aufenthalt (z. B. aufgrund eines Unfalls) als Grund anzusehen, da die Reiseleistung dann nicht mehr genutzt werden kann.

  • Welche Kosten werden von der Versicherung übernommen?

    Der Abschluss einer Reiseabbruchversicherung ist deshalb so von Bedeutung, weil sie den Versicherten vor den Kosten bei einem vorzeitigen Reiseabbruch schützt. In der Regel zahlt der Versicherer den Wert des Resturlaubs. Hierzu gehören unter anderem nicht beanspruchte Übernachtungen im Hotel oder auch Rückreisekosten. Optional kann auch eine Entschädigung im Vertrag vereinbart werden, wenn der Versicherte im Urlaub Opfer einer Straftat wird. Auch Mehrkosten wie Unterbringungskosten oder Kosten für eine spätere Rückreise im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls können in den Versicherungsschutz eingebunden werden. Generell sind die Kostenerstattungen allerdings von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

  • Welche Bedingungen gelten für den Abschluss einer solchen Versicherung?

    Die Versicherung kann entweder allein oder im Rahmen der Reiserücktrittsversicherung sowie für mehrere Personen gleichzeitig abgeschlossen werden. Der Abschluss sollte möglichst spätestens 15 bis 30 Tage vor Antritt der Reise erfolgen. Der Versicherungsbeitrag errechnet sich vor allem nach dem Reisepreis, aber auch die Anzahl der versicherten Personen fließt in die Berechnung mit ein. Je nach Anbieter kann im Schadenfall auch eine Selbstbeteiligung anfallen, weshalb es sinnvoll ist, vor Vertragsabschluss einen Preisvergleich durchzuführen.

  • Wann lohnt sich der Abschluss dieser Versicherung?

    Vor allem für preisintensive Reisen ist die Versicherung besonders lohnenswert. Für Reisen von geringem Wert ist sie nur selten wirklich sinnvoll, da die Höhe des Beitrags im Vergleich zum tatsächlichen Schaden oft in keinem Verhältnis steht. Sinnvoll ist eine solche Versicherung auch dann, wenn der Versicherte häufig Reisen antritt. In diesem Fall lohnt sich sogar der Abschluss eines Jahresvertrags.

 

Weitere Informationen


Eine Reise nach New York hat zu jeder Jahreszeit seine besonderen Reize. Um die Weihnachtszeit lädt die Metropole zu einer weihnachtlichen Shoppingtour ein und im Sommer verströmt die Stadt, die von zahlreichen Kulturen geprägt ist, ihr ganz eigenes Flair. Allerdings sollte niemand ohne eine Reiseversicherung für New York im Gepäck über den großen Teich fliegen.

Krankenversicherung als wichtigster Bestandteil der Reiseversicherung für New York

Da die gesetzlichen Krankenkassen lediglich einen Basisschutz für Reisen innerhalb Europas gewähren, muss der Reisende bei weltweiten Auslandsaufenthalten selber für seine Absicherung sorgen. Und dies ist für Amerika allgemein zu empfehlen, denn das „amerikanische Gesundheitssystem“ unterliegt keiner staatlichen Ordnung, so dass es als überdurchschnittlich teuer bezeichnet werden kann. Die Behandlungskosten liegen etwa 8 – 10 mal über den Satz, der in Deutschland üblich wäre. Dies bedeutet, dass selbst für eine Aufnahmeuntersuchung im Krankenhaus circa 1.500 USD verlangt werden. Mit einer Reiseversicherung für New York, in der die „Krankenversicherung“ der wichtigste Teil ausmacht, kann den auflaufenden Kosten gelassen entgegen gesehen werden. Aber ebenso sollten noch andere Produkte das Paket der Reiseversicherung für New York komplettieren. Hierzu gehört der „Reiserücktritt“, der vielfach mit dem “Reiseabbruch“ kombiniert ist. 

Reiserücktritt / Reiseabbruch

Der Reiserücktritt übernimmt die Stornierungskosten, wenn die New York-Reise aus triftigem Grund abgesagt werden muss. Ebenso sind die Umbuchungskosten für eine Anreise zum späteren Zeitpunkt inbegriffen. Der Reiseabbruch lohnt sich vor allem bei einem längeren Aufenthalt in der Weltmetropole. Darüber sind die Kosten für den Fall abgedeckt, wenn die Reise aus wichtigem Grund abgebrochen werden muss. Es werden die Mehrkosten für die Rückreise übernommen sowie nicht in Anspruch genommene Leistungen erstattet. Vielfach werden alle Produkte der Reiseversicherung für New York als Kombiprodukte angeboten. Hierin ist in den meisten Fällen auch eine „Reisegepäckversicherung“ integriert, die jedoch nicht als sinnvoll bezeichnet werden kann, da zahlreiche Ausschlüsse in den Vertragsbedingungen verankert sind. Darüber hinaus gewährt die eigene Hausratversicherung einen Schutz, da in der Regel eine Außenversicherung inbegriffen ist. Diese kommt unter anderem bei Diebstahl der mitgeführten Gegenstände auf, allerdings ist auch hier ein Blick in die Versicherungsbedingungen als empfehlenswert anzusehen.

Visum

Die Vereinigten Staaten verlangen bei der Visumserteilung vermehrt den Besitz einer Reisekrankenversicherung. Die Reiseversicherung für New York bildet hier die perfekte Alternative, um den Bestand einer entsprechenden Absicherung für den Notfall nachzuweisen und die Einreise in die USA zu erhalten.

Versicherungsvergleich

Um sich einen Überblick über die Preise der Reiseversicherung für New York sowie den besten Anbietern verschaffen zu können, steht der kostenfreie, "interne Tarifrechner" zur Verfügung.