Reiseversicherung Work Travel

Reiseversicherung Work Travel

Wer gleichzeitig jobben und die Welt erkunden möchte, sollte sich vorab um die Reiseversicherungen Work Travel kümmern, damit der Auslandsaufenthalt zu einem vollen Erfolg wird.

Wichtige Versicherungen

Auslandskrankenversicherung für Langzeitaufenthalte

  • mit oder ohne USA 
  • sichert die besten Behandlungsmethoden zu 
  • Schmerzbehandlungen Zahnarzt und Krankenrücktransporte sind mitversichert Reiserücktritt und Reiseabbruch 
  • übernimmt Stornierungskosten bei versichertem Grund oder Umbuchungskosten für einen späteren Aufenthalt 
  • bezahlt die vorzeitige Rückreise sowie nicht genutzte Leistungen Unfallversicherung 
  • trägt die Kosten für Rettung und Bergung im Unglücksfall 
  • erbringt Leistungen bei Invalidität Haftpflichtversicherung 
  • kommt für Schäden an Dritte Personen auf (Personen- und Sachschäden) 
  • wehrt unberechtigte Schadensersatzansprüche Dritter ab 

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Die individuellen Beiträge für ein sinnvolles Paket lassen sich über den internen Tarifrechner (blauer Button „Zum Versicherungsvergleich >>“) berechnen. Gleichzeitig gibt er Aufschluss über die verschiedensten Angebote der Versicherer mit den genauen Leistungen.

18 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.5 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

5 von 5 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiseabbruchversicherung?

    Eine Reiseabbruchversicherung übernimmt all die Kosten, die entstehen, wenn eine Reise aus unvorhersehbaren Gründen vorzeitig abgebrochen werden muss.

  • Wann tritt die Versicherung in Kraft?

    Die Versicherung tritt immer dann in Kraft, wenn eine Reise aus nicht absehbaren Gründen vorzeitig beendet werden muss. Zu den Gründen gehören unter anderem Krankheit, Schäden am Eigentum durch Elementargewalten (z. B. Sturm), die Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit (meist nur gültig, wenn der Versicherte bei Vertragsabschluss arbeitslos war) oder auch ein eventueller Arbeitsplatzverlust während der Reise. Entsprechend eines Urteils des Kölner Landgerichts ist auch ein unverschuldeter verlängerter Aufenthalt (z. B. aufgrund eines Unfalls) als Grund anzusehen, da die Reiseleistung dann nicht mehr genutzt werden kann.

  • Welche Kosten werden von der Versicherung übernommen?

    Der Abschluss einer Reiseabbruchversicherung ist deshalb so von Bedeutung, weil sie den Versicherten vor den Kosten bei einem vorzeitigen Reiseabbruch schützt. In der Regel zahlt der Versicherer den Wert des Resturlaubs. Hierzu gehören unter anderem nicht beanspruchte Übernachtungen im Hotel oder auch Rückreisekosten. Optional kann auch eine Entschädigung im Vertrag vereinbart werden, wenn der Versicherte im Urlaub Opfer einer Straftat wird. Auch Mehrkosten wie Unterbringungskosten oder Kosten für eine spätere Rückreise im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls können in den Versicherungsschutz eingebunden werden. Generell sind die Kostenerstattungen allerdings von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

  • Welche Bedingungen gelten für den Abschluss einer solchen Versicherung?

    Die Versicherung kann entweder allein oder im Rahmen der Reiserücktrittsversicherung sowie für mehrere Personen gleichzeitig abgeschlossen werden. Der Abschluss sollte möglichst spätestens 15 bis 30 Tage vor Antritt der Reise erfolgen. Der Versicherungsbeitrag errechnet sich vor allem nach dem Reisepreis, aber auch die Anzahl der versicherten Personen fließt in die Berechnung mit ein. Je nach Anbieter kann im Schadenfall auch eine Selbstbeteiligung anfallen, weshalb es sinnvoll ist, vor Vertragsabschluss einen Preisvergleich durchzuführen.

  • Wann lohnt sich der Abschluss dieser Versicherung?

    Vor allem für preisintensive Reisen ist die Versicherung besonders lohnenswert. Für Reisen von geringem Wert ist sie nur selten wirklich sinnvoll, da die Höhe des Beitrags im Vergleich zum tatsächlichen Schaden oft in keinem Verhältnis steht. Sinnvoll ist eine solche Versicherung auch dann, wenn der Versicherte häufig Reisen antritt. In diesem Fall lohnt sich sogar der Abschluss eines Jahresvertrags.

 

Weitere Informationen


Besonders junge Menschen haben den Wunsch, die Welt zu erkunden und gleichzeitig im Ausland zu jobben. So ist es möglich, Auslandserfahrung zu sammeln und trotzdem das Leben zu genießen. Dies sind Werte, die niemals mehr genommen werden können. Aber damit dies planmäßig möglich ist, sollte die entsprechende Absicherung für den Notfall nicht vergessen werden. Eine Reiseversicherung Work Travel bildet hierbei die sinnvollste Alternative. 

Reiseversicherungen Work Travel

In der Regel wird ein Work and Travel-Aufenthalt über einen längeren Zeitraum laufen, hier sind bis zu fünf Jahre möglich. Häufig werden spezielle Programme angeboten, an denen der Interessent teilnehmen kann. Dabei ist es möglich, einen europa- oder weltweiten Aufenthalt durchzuführen. Wichtig ist lediglich, dass bei den Reiseversicherungen Work Travel vorab die Entscheidung feststeht, ob die Absicherung mit oder ohne USA stattfinden soll. Denn diese Entscheidung wird sich in den monatlichen Beiträgen der Auslandskrankenversicherung wiederspiegeln, die bereits den wichtigsten Teil der Reiseversicherungen Work Travel ausmacht. 

Reisekrankenversicherung

Wenn der Work and Travel-Aufenthalt innerhalb Europas stattfindet, sind bereits einige Leistungen durch die gesetzlichen Krankenkassen abgedeckt. Mittels der „Europäischen Versicherungskarte“ ist es möglich, einen Basisschutz zu erhalten. Allerdings liegen die Behandlungskosten im Ausland häufig höher, so dass ein Eigenanteil beim Reisenden verbleibt. Darüber hinaus werden einige Leistungen, wie Schmerzbehandlungen beim Zahnarzt oder ein nötig werdender Krankenrücktransport nicht übernommen. Mit einer Reisekrankenversicherung , die es bereits für Langzeitaufenthalte gibt, lassen sich die Versorgungslücken schließen. Darüber hinaus eröffnet sie das Recht, die besten Behandlungsmethoden beanspruchen zu können. 

Sinnvolle Bausteine in den Reiseversicherungen Work Travel

Neben der „Reisekrankenversicherung“ sollten noch weitere Bausteine im Paket der Reiseversicherungen Work Travel integriert sein. Hierzu gehört der Reiserücktritt sowie der Reiseabbruch. Die „Reiserücktrittsversicherung“ tritt dann in Kraft, wenn der Auslandsaufenthalt aus einem triftigen Grund nicht angetreten werden kann. In diesem Fall werden die Stornierungskosten übernommen. Ebenso können die Umbuchungskosten geltend gemacht werden, wenn die Reise zu einem späteren Zeitpunkt angetreten wird. Die „Reiseabbruchversicherung“ tritt dann in Kraft, wenn ein wichtiger Grund vorliegt, um den Aufenthalt abzubrechen. Hier werden nicht nur die Gebühren für die vorzeitige Rückreise erstattet, sondern ebenfalls bereits gebuchte, aber nicht in Anspruch genommene Leistungen. Auch eine „Unfallversicherung“ ist eine sinnvolle Alternative, denn ein Unglück kann hohe Kosten für eine Rettung oder im Falle der Invalidität nach sich ziehen. Letztendlich sollte eine „Haftpflichtversicherung“ das Gesamtpaket abrunden, denn sie kommt für Schäden auf, die Dritten zugefügt werden. Weiterhin ist sie dabei behilflich, unberechtigte Schadenersatzforderungen abzuwehren.

Versicherungsvergleich

Um ein vernünftiges Versicherungspaket zu erhalten, steht der "interne Tarifrechner" zur Seite. Hierüber lassen sich die Beiträge ermitteln sowie verschiedene Angebote der Versicherer miteinander vergleichen.