Reiseversicherungen für Kreuzfahrten

Reiseversicherungen für Kreuzfahrten

Zahlreiche Versicherer bieten spezielle Kreuzfahrtversicherungen an und vielfach werden, aufgrund des erhöhten Risikos, höhere Beiträge verlangt. Ebenfalls sind Anbieter zu finden, die sich nicht von anderen Reiseversicherungen unterscheiden. Ein Rundumschutz-Paket sorgt für eine Ersparnis und bietet einen umfangreichen Schutz.

Reiserücktritt und Reiseabbruch

  • Übernahme vertraglicher Stornokosten beim Reiserücktritt aus wichtigem Grund 
  • Erstattung der Umbuchungsgebühren sowie Mehrkosten für einen anderen Zeitpunkt 
  • Kostenübernahme bei vorzeitiger Abreise 
  • Leistung bei nicht genutzten Reiseleistungen 
  • Beitrag liegt dem Reisepreis zugrunde 

Reisekrankenversicherung

  • ambulate und stationäre Behandlung 
  • erforderlicher Krankenrücktransport 
  • schmerzstillende Zahnarztbehandlung 
  • Kostenübernahme im Todesfall 
  • Für Prämienberechnung ist das Lebensalter maßgeblich 

Kombipaket

  • Reiserücktritt sowie Reiseabbruch 
  • Reisegepäckversicherung 
  • Reisekrankenversicherung 
  • häufig Assistance-Leistungen 

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Mit Hilfe des internen Tarifrechners ist es möglich, das beste Angebot zum vernünftigsten Preis zu ermitteln. Der Tarifrechner ist über den blauen Button „Zum Versicherungsvergleich >>“ zu finden.

18 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.5 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

6 von 6 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiseabbruchversicherung?

    Eine Reiseabbruchversicherung übernimmt all die Kosten, die entstehen, wenn eine Reise aus unvorhersehbaren Gründen vorzeitig abgebrochen werden muss.

  • Wann tritt die Versicherung in Kraft?

    Die Versicherung tritt immer dann in Kraft, wenn eine Reise aus nicht absehbaren Gründen vorzeitig beendet werden muss. Zu den Gründen gehören unter anderem Krankheit, Schäden am Eigentum durch Elementargewalten (z. B. Sturm), die Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit (meist nur gültig, wenn der Versicherte bei Vertragsabschluss arbeitslos war) oder auch ein eventueller Arbeitsplatzverlust während der Reise. Entsprechend eines Urteils des Kölner Landgerichts ist auch ein unverschuldeter verlängerter Aufenthalt (z. B. aufgrund eines Unfalls) als Grund anzusehen, da die Reiseleistung dann nicht mehr genutzt werden kann.

  • Welche Kosten werden von der Versicherung übernommen?

    Der Abschluss einer Reiseabbruchversicherung ist deshalb so von Bedeutung, weil sie den Versicherten vor den Kosten bei einem vorzeitigen Reiseabbruch schützt. In der Regel zahlt der Versicherer den Wert des Resturlaubs. Hierzu gehören unter anderem nicht beanspruchte Übernachtungen im Hotel oder auch Rückreisekosten. Optional kann auch eine Entschädigung im Vertrag vereinbart werden, wenn der Versicherte im Urlaub Opfer einer Straftat wird. Auch Mehrkosten wie Unterbringungskosten oder Kosten für eine spätere Rückreise im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls können in den Versicherungsschutz eingebunden werden. Generell sind die Kostenerstattungen allerdings von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

  • Welche Bedingungen gelten für den Abschluss einer solchen Versicherung?

    Die Versicherung kann entweder allein oder im Rahmen der Reiserücktrittsversicherung sowie für mehrere Personen gleichzeitig abgeschlossen werden. Der Abschluss sollte möglichst spätestens 15 bis 30 Tage vor Antritt der Reise erfolgen. Der Versicherungsbeitrag errechnet sich vor allem nach dem Reisepreis, aber auch die Anzahl der versicherten Personen fließt in die Berechnung mit ein. Je nach Anbieter kann im Schadenfall auch eine Selbstbeteiligung anfallen, weshalb es sinnvoll ist, vor Vertragsabschluss einen Preisvergleich durchzuführen.

  • Wann lohnt sich der Abschluss dieser Versicherung?

    Vor allem für preisintensive Reisen ist die Versicherung besonders lohnenswert. Für Reisen von geringem Wert ist sie nur selten wirklich sinnvoll, da die Höhe des Beitrags im Vergleich zum tatsächlichen Schaden oft in keinem Verhältnis steht. Sinnvoll ist eine solche Versicherung auch dann, wenn der Versicherte häufig Reisen antritt. In diesem Fall lohnt sich sogar der Abschluss eines Jahresvertrags.

 

Weitere Informationen


Schon ein altes Lied besagt „Eine Seefahrt, die ist lustig, eine Seefahrt, die ist schön“. Aber neben all dieser Schönheit und der Möglichkeit, fremde Länder sehen zu können, dürfen nicht die Gefahren unterschätzt werden, die sich bei einer Kreuzfahrt eröffnen können. Daher sollten Reiseversicherungen, die Kreuzfahrten bei Schäden finanziell abdecken, unbedingt im Reisegepäck vorhanden sein.

Reiseversicherungen Kreuzfahrten

Fast alle Versicherungsgesellschaften bieten Reiseversicherungen für Kreuzfahrten an. Aufgrund eines höheren Kostenrisikos verlangen eine Vielzahl der Versicherer jedoch höhere Prämien. Darüber hinaus sind sogar spezielle „Tarife“ zu finden, die ausschließlich für diese Reiseform und für den „Reiserücktritt“ oder aber für den „Reiseabbruch“ angedacht sind. Allerdings sind ebenso Anbieter auf dem Versicherungsmarkt vorhanden, bei denen sich die Reiseversicherungen für Kreuzfahrten nicht von anderen Angeboten unterscheiden, also keine höheren Beiträge verlangt werden. Neben dem Reiserücktritt und Reiseabbruch sollte auch die „Reisekrankenversicherung“ vorhanden sein. Sehr häufig werden unter der Bezeichnung „Kreuzfahrtversicherung“ Komplettschutz-Pakete angeboten, die im Preis sehr attraktiv sein können und für die wichtigsten Vorkommnisse eine finanzielle Absicherung zusichern.

Reiserücktritt und Reiseabbruch

Bei den Reiseversicherungen für Kreuzfahrten werden diese beiden Bereiche sehr häufig miteinander kombiniert. Durch den Reiserücktritt sind die vertraglichen Stornierungskosten abgesichert, falls aus einem triftigen Grund die Schiffsreise nicht angetreten werden kann. Weiterhin werden die Umbuchungskosten und möglichen Mehrkosten getragen, wenn die Kreuzfahrt zu einem späteren Zeitpunkt möglich ist. Der Reiseabbruch sichert die Kostenübernahme bei einem vorzeitigen Abbruch zu. Dabei werden nicht genutzte Reiseleistungen übernommen. Sollte es zu Schwierigkeiten unterwegs kommen, so dass die Rückreise erst verspätet angetreten werden kann, dann ist auch dieser Mehraufwand in den Leistungen inbegriffen. Aufgrund des Reisepreises findet eine Berechnung des Beitrages statt.

Reisekrankenversicherung

Sicherlich bildet die Reisekrankenversicherung den wichtigsten Bestandteil der Reiseversicherungen für Kreuzfahrten. Zwar wird auf den Schiffen eine sehr gute medizinische Versorgung im ambulanten sowie stationären Bereich angeboten, aber auch diese Leistungen sind nicht kostenlos. Ebenfalls werden die Kosten für eine zahnärztliche Schmerzbehandlung inklusive der Füllung oder die Reparatur von Zahnersatz getragen. Sollte ein Krankenrücktransport erforderlich werden oder es kommt zu einemTodesfall, gewähren die Reiseversicherungen für Kreuzfahrten hierfür Leistungen. Für die Berechnung des Beitrages ist vor allem das Lebensalter maßgeblich.

Das Kombipaket der Reiseversicherungen für Kreuzfahrten

Als eine preiswerte Alternative können die Rundumschutz-Pakete angesehen werden. Hierin sind die Reiserücktrittsversicherung, Reiseabbruchversicherung, Reisekrankenversicherung sowie Reisegepäckversicherung enthalten. Ebenfalls werden vielfach Assistance-Leistungen angeboten. 

Versicherungsvergleich

Um sich einen genauen Überblick über die Angebote verschaffen zu können, steht der "interne Tarifrechner" zur Verfügung. Der Vergleich ergibt sich aus den individuellen Angaben.