Schengen Reiseversicherung

Schengen Reiseversicherung

Ausländische Gäste, die nicht ihren Wohnsitz innerhalb des Schengen-Raums haben, benötigen ein Visum, für das der Nachweis einer Schengen Reiseversicherung verpflichtend ist.

Informationen Schengen

  • zum Schengener Raum gehören 22 EU-Staaten sowie 3 Nicht-EU-Staaten 
  • es besteht eine einzige Grenze, innerhalb des Gebiets kann sich frei bewegt werden 
  • für die Einreise ist ein Visum nötig 
  • Grund des Aufenthalts muss mit Tourismus, Freizeit oder Geschäft benannt werden 
  • Voraussetzung für die Visumserteilung ist der Besitz einer anerkannten Reiseversicherung 
  • Visum ist 90 Tage gültig und innerhalb von 6 Monaten nutzbar 

Reiseversicherung

  • beinhaltet Reisekrankenversicherung, die im Falle von Krankheit oder Unfall alle anfallenden Kosten übernimmt
  • Krankenrücktransport in die Heimat ist vorhanden 
  • Haftpflichtversicherung in Kombipaketen inbegriffen, gilt nicht für die Kfz-Haftpflicht 
  • Reiseassistance mit 24 Stunden-Notrufservice 

Kosten berechnen & Anbieter vergleichen

Um eine vernünftige Absicherung auswählen zu können, lässt sich der interne Tarifrechner nutzen, welcher über den blauen Button „Zum Versicherungsvergleich >>“ erreicht werden kann.

18 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.5 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

5 von 5 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiseabbruchversicherung?

    Eine Reiseabbruchversicherung übernimmt all die Kosten, die entstehen, wenn eine Reise aus unvorhersehbaren Gründen vorzeitig abgebrochen werden muss.

  • Wann tritt die Versicherung in Kraft?

    Die Versicherung tritt immer dann in Kraft, wenn eine Reise aus nicht absehbaren Gründen vorzeitig beendet werden muss. Zu den Gründen gehören unter anderem Krankheit, Schäden am Eigentum durch Elementargewalten (z. B. Sturm), die Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit (meist nur gültig, wenn der Versicherte bei Vertragsabschluss arbeitslos war) oder auch ein eventueller Arbeitsplatzverlust während der Reise. Entsprechend eines Urteils des Kölner Landgerichts ist auch ein unverschuldeter verlängerter Aufenthalt (z. B. aufgrund eines Unfalls) als Grund anzusehen, da die Reiseleistung dann nicht mehr genutzt werden kann.

  • Welche Kosten werden von der Versicherung übernommen?

    Der Abschluss einer Reiseabbruchversicherung ist deshalb so von Bedeutung, weil sie den Versicherten vor den Kosten bei einem vorzeitigen Reiseabbruch schützt. In der Regel zahlt der Versicherer den Wert des Resturlaubs. Hierzu gehören unter anderem nicht beanspruchte Übernachtungen im Hotel oder auch Rückreisekosten. Optional kann auch eine Entschädigung im Vertrag vereinbart werden, wenn der Versicherte im Urlaub Opfer einer Straftat wird. Auch Mehrkosten wie Unterbringungskosten oder Kosten für eine spätere Rückreise im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls können in den Versicherungsschutz eingebunden werden. Generell sind die Kostenerstattungen allerdings von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

  • Welche Bedingungen gelten für den Abschluss einer solchen Versicherung?

    Die Versicherung kann entweder allein oder im Rahmen der Reiserücktrittsversicherung sowie für mehrere Personen gleichzeitig abgeschlossen werden. Der Abschluss sollte möglichst spätestens 15 bis 30 Tage vor Antritt der Reise erfolgen. Der Versicherungsbeitrag errechnet sich vor allem nach dem Reisepreis, aber auch die Anzahl der versicherten Personen fließt in die Berechnung mit ein. Je nach Anbieter kann im Schadenfall auch eine Selbstbeteiligung anfallen, weshalb es sinnvoll ist, vor Vertragsabschluss einen Preisvergleich durchzuführen.

  • Wann lohnt sich der Abschluss dieser Versicherung?

    Vor allem für preisintensive Reisen ist die Versicherung besonders lohnenswert. Für Reisen von geringem Wert ist sie nur selten wirklich sinnvoll, da die Höhe des Beitrags im Vergleich zum tatsächlichen Schaden oft in keinem Verhältnis steht. Sinnvoll ist eine solche Versicherung auch dann, wenn der Versicherte häufig Reisen antritt. In diesem Fall lohnt sich sogar der Abschluss eines Jahresvertrags.

 

Weitere Informationen


Ausländische Gäste, die nicht innerhalb Europas ihren ständigen Wohnsitz haben, benötigen ein Visum, wenn sie sich im Schengen-Raum für eine bestimmte Zeit aufhalten möchten. Als Grundvoraussetzung für das Visum gilt der Abschluss und Nachweis einer Schengen Reiseversicherung, welche von speziellen Versicherern angeboten wird.

Das Schengener Abkommen

Bereits im Jahr 1985 wurde das Schengener Abkommen, in dem die dazugehörigen Länder festgelegt sind sowie die Rechtsentwicklung geregelt ist, verabschiedet. Der Schengener Raum zählt als ein einziges Gebiet, in dem es möglich ist, sich frei und ohne Grenzkontrollen bewegen zu können. Es ist lediglich eine Grenze für das gesamte Gebiet vorhanden, über die der internationale Verkehr abgewickelt wird. Derzeit gehören 22 Mitgliedsstaaten aus der Europäischen Union sowie drei Nicht-EU-Staaten zu dem Schengener Raum.

Das Schengen-Visum

Wer in den Schengen-Raum einreisen möchte, muss vorab ein einziges Visum beantragen und kann sich damit innerhalb des gesamten Raums frei bewegen. Hierbei handelt es sich um ein Besuchervisum, welches maximal 90 Tage Gültigkeit hat und innerhalb von sechs Monaten genutzt werden kann. Dabei muss der Grund des Aufenthalts angegeben sein. Hierbei kann es sich um Tourismus, Freizeit oder Geschäft handeln, in dieser Wortwahl muss der Anlass auch benannt werden. Allerdings ist zu beachten, dass für die Visumserteilung eine Schengen Reiseversicherung vorhanden sein muss, die als Incoming Versicherung bekannt ist. 

Die Schengen Reiseversicherung

Die Schengen Reiseversicherung erfüllt alle Anforderungen des Rates der EU und muss von den Botschaften als Bestand des Versicherungsschutzes anerkannt werden. Daher muss in jedem Fall der Krankenversicherungsschutz mit einer Deckungssumme von minimal 30.000 Euro in der Schengen Reiseversicherung vorhanden sein. Am sinnvollsten ist es, wenn der Antragsteller des Visums bereits im Heimatland den Abschluss der Versicherung vornimmt, alternativ kann dies auch vom Einlader des Gastlandes erfolgen. Die Reisekrankenversicherung übernimmt alle Kosten für ambulante sowie stationäre Behandlungen, die bei einer Krankheit oder nach einem Unfall nötig werden. Ebenfalls ist der Krankenrücktransport inbegriffen. Je nach Anbieter werden Gesamtpakete der Schengen Reiseversicherung angeboten.

Weitere Module in der Schengen Reiseversicherung

In einem Rundumschutz-Paket ist weiterhin eine Haftpflicht-Versicherung inbegriffen. Sie kommt für Schadenersatzansprüche Dritter wegen Sach- und Personenschäden auf. Die Deckungssumme beträgt in der Regel 500.000 Euro. Allerdings schließt die Haftpflichtversicherung die Kfz-Haftpflicht nicht ein. Eine Reise-Assistance mit 24 Stunden-Notrufservice runden das Gesamtpaket der Schengen Reiseversicherung ab.

Versicherungsvergleich

Über den "internen Tarifrechner" ist es möglich, alle Anbieter der Incoming Versicherungen in Relation zueinander zu stellen, um so die vernünftigste Absicherung herauszufinden.