Test Reiseversicherungen

Test Reiseversicherungen

Stiftung Warentest vergleicht regelmäßig die unterschiedlichen Reiseversicherungen. Das Testergebnis ist eine hervorragende Grundlage für die Wahl Ihrer Reiseversicherung. Allerdings überprüft Stiftung Warentest in erster Linie die Reisekrankenversicherung für einen Aufenthalt im Ausland. Weitere Reiseversicherungen finden Sie jedoch bei unserem Versicherungsvergleich.

Reiseversicherungen im Test 2012 bei Stiftung Warentest! 37 getestete Policen, davon:

  • 6 Tarife “Sehr Gut”
  • 6 Tarife “Gut”
  • 14 Tarife “Befriedigend”
  • 10 Tarife “Ausreichend”
  • 1 Tarif “Mangelhaft”

Testsieger 2012:

Würzburger Testverlierer 2012: universa Testtabelle der Stiftung Warentest bietet über 100 Tarifvarianten für weltweit geltende Auslandsreise-Krankenversicherungen für

  • Einzelpersonen
  • Familien
  • Senioren

Beste Reiseversicherungen finden Sie mit unserem Versicherungsvergleich!

Nutzen Sie unseren Versicherungsvergleich, um die für Sie richtige Reiseversicherung mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden. Über den blauen Button “Zum Versicherungsvergleich” gelangen Sie direkt zum kostenlosen und unverbindlichen Vergleich für Ihre Reiseversicherung.

18 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.5 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

6 von 6 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Reiseabbruchversicherung?

    Eine Reiseabbruchversicherung übernimmt all die Kosten, die entstehen, wenn eine Reise aus unvorhersehbaren Gründen vorzeitig abgebrochen werden muss.

  • Wann tritt die Versicherung in Kraft?

    Die Versicherung tritt immer dann in Kraft, wenn eine Reise aus nicht absehbaren Gründen vorzeitig beendet werden muss. Zu den Gründen gehören unter anderem Krankheit, Schäden am Eigentum durch Elementargewalten (z. B. Sturm), die Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit (meist nur gültig, wenn der Versicherte bei Vertragsabschluss arbeitslos war) oder auch ein eventueller Arbeitsplatzverlust während der Reise. Entsprechend eines Urteils des Kölner Landgerichts ist auch ein unverschuldeter verlängerter Aufenthalt (z. B. aufgrund eines Unfalls) als Grund anzusehen, da die Reiseleistung dann nicht mehr genutzt werden kann.

  • Welche Kosten werden von der Versicherung übernommen?

    Der Abschluss einer Reiseabbruchversicherung ist deshalb so von Bedeutung, weil sie den Versicherten vor den Kosten bei einem vorzeitigen Reiseabbruch schützt. In der Regel zahlt der Versicherer den Wert des Resturlaubs. Hierzu gehören unter anderem nicht beanspruchte Übernachtungen im Hotel oder auch Rückreisekosten. Optional kann auch eine Entschädigung im Vertrag vereinbart werden, wenn der Versicherte im Urlaub Opfer einer Straftat wird. Auch Mehrkosten wie Unterbringungskosten oder Kosten für eine spätere Rückreise im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls können in den Versicherungsschutz eingebunden werden. Generell sind die Kostenerstattungen allerdings von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

  • Welche Bedingungen gelten für den Abschluss einer solchen Versicherung?

    Die Versicherung kann entweder allein oder im Rahmen der Reiserücktrittsversicherung sowie für mehrere Personen gleichzeitig abgeschlossen werden. Der Abschluss sollte möglichst spätestens 15 bis 30 Tage vor Antritt der Reise erfolgen. Der Versicherungsbeitrag errechnet sich vor allem nach dem Reisepreis, aber auch die Anzahl der versicherten Personen fließt in die Berechnung mit ein. Je nach Anbieter kann im Schadenfall auch eine Selbstbeteiligung anfallen, weshalb es sinnvoll ist, vor Vertragsabschluss einen Preisvergleich durchzuführen.

  • Wann lohnt sich der Abschluss dieser Versicherung?

    Vor allem für preisintensive Reisen ist die Versicherung besonders lohnenswert. Für Reisen von geringem Wert ist sie nur selten wirklich sinnvoll, da die Höhe des Beitrags im Vergleich zum tatsächlichen Schaden oft in keinem Verhältnis steht. Sinnvoll ist eine solche Versicherung auch dann, wenn der Versicherte häufig Reisen antritt. In diesem Fall lohnt sich sogar der Abschluss eines Jahresvertrags.

 

Weitere Informationen


Um die beste Reiseversicherung zu finden, ist es sinnvoll, einen Versicherungsvergleich zu verwenden. Auf diese Weise ist es ganz leicht, die unterschiedlichen Tarife zu vergleichen und beispielsweise den Testsieger der Reiseversicherung auszuwählen. Stiftung Warentest überprüft regelmäßig sämtliche Versicherungsanbieter und Policen zur Reiseversicherung. Bei unserem Versicherungsvergleich können Sie die diversen Angebote der Versicherer problemlos vergleichen.

Reiseversicherung im Test

In erster Linie ist der Test Reiseversicherung bei dem Versicherungstyp Reisekrankenversicherung. Hier hat Stiftung Warentest die Reiseversicherung 2012 überprüft. Insgesamt waren 37 Reiseversicherungen im Test, von denen sechs Versicherer einen sehr guten Schutz anbieten. Dabei konnte erfreulicherweise festgestellt werden, dass die besten Reiseversicherungen keinesfalls extrem kostspielig sein müssen. Ganz im Gegenteil: Eine Familie kann sich schon ab etwa 17,80 Euro jährlich versichern. Einzelreisende etwa ab 7,50 Euro im Jahr. Die beste Reiseversicherung im Test war die Würzburger, die ihre Leistungen sogar zum vorherigen Finanztest Reiseversicherung verbessert hat. Ausführliche Ergebnisse des Tests der Reiseversicherungen finden Sie auf der Homepage test.de Reiseversicherung der Stiftung Warentest. Grundsätzlich sollten Sie jedoch den Test Reiseversicherung für das Ausland lediglich als Basis für die Wahl Ihres Versicherungsanbieters nutzen. Eine Reiseversicherung, die Stiftung Warentest als "Gut" bewertet muss keinesfalls automatisch auch für Ihre individuellen Bedürfnisse passend sein. Verwenden Sie daher neben den Testergebnissen von Stiftung Warentest auch unseren kostenlosen Versicherungsvergleich, den Sie bequem über den blauen Button "Zum Versicherungsvergleich" aufrufen können.

Dennoch einige Wermutstropfen!

Obwohl der Reiseversicherung Test im Großen und Ganzen sehr positiv ausgefallen ist, gibt es dennoch einige Wermutstropfen. Die Testkriterien wurden verschärft, sodass die Reiseversicherung im Test 2012 umfassender und strenger bewertet wurde. Die Folge ist eine Verschiebung einzelner Anbieter von einst sehr guten zu weniger guten Ergebnissen. Im Vorjahr konnten 24 Tarife im Reiseversicherungen Finanztest ein gutes Ergebnis erzielen. Davon sind im Test Reiseversicherung 2012 lediglich 12 Policen übrig geblieben. Zudem vergab Stiftung Warentest zehnmal die Note "Ausreichend", zuvor war es gerade mal bei vier Versicherungen der Fall. Die Reiseversicherung der universa erhielt sogar die Note "Mangelhaft" und ist laut Reiseversicherung Test der Stiftung Warentest nicht empfehlenswert.

Reiseversicherungen Test: Sportverletzung

Zum ersten Mal befasst sich der Test Reiseversicherung mit der Verfahrensweise der Versicherer bei Sportverletzungen des Kunden im Ausland. Wer auf Reisen sportlich aktiv ist, auch an organisierten Wettkämpfen von Vereinen teilnimmt oder dafür trainiert, ist in der Regel über eine gute Reiseversicherung geschützt. Sollte es zu einer Verletzung kommen, erstattet die Versicherung die Kosten. Einzig die Versicherungsunternehmen Deutscher Ring und Arag tragen in solchen Fällen die finanziellen Aufwendungen nicht. Hier hilft Ihnen jedoch unser Versicherungsvergleich, um die beste günstigste Reiseversicherung zu finden. Sie gelangen über den blauen Button "Zum Versicherungsvergleich" direkt zu ebendiesem und können die diversen Anbieter und Tarife problemlos vergleichen.

Kostenübernahme, wenn das Kind krank wird!

Erleidet Ihr Kind im Urlaub einen Unfall oder erkrankt so schwer, dass es ins Krankenhaus muss, bietet nicht jede Reiseversicherung identische Leistungen. Gerade bei kleinen Kindern ist es wichtig, dass die Eltern oder mindestens ein Elternteil, mit dem Nachwuchs im Krankenhaus bleiben kann. Die Kosten für das sogenannte "Rooming-in", also "mit im Zimmer" werden jedoch nur von den Versicherern Würzburger, DFV und HanseMerkur übernommen. Die Reiseversicherungen im Stiftung Warentest Test R+V, ERV und AGA übernehmen hingegen nur einen Teil der Kosten. Sie zahlen in erster Linie die Heimreise, beispielsweise für den Fall, dass nicht das Kind, sondern ein Elternteil im Krankenhaus liegt. Hier ermöglichen die Anbieter eine Heimreise des Nachwuchses.

Individueller Schutz ist entscheidend!

Die Reiseversicherungen im Vergleich der Stiftung Warentest sind ein guter Anhaltspunkt, um die beste Reiseversicherung zu finden. Allerdings ist es sinnvoll, die Bewertung der Reiseversicherungen hinsichtlich des eigenen tatsächlichen Bedarfs zu betrachten. Haben Sie beispielsweise keine Kinder, müssen Sie auch nicht zwangsweise zu einem Versicherer greifen, der Rooming-in Kosten übernimmt. Oder anders: Möchten Sie mehrmals im Jahr verreisen, sollten Sie auf die beste Jahresreiseversicherung achten und nicht bloß die Einzeltarife des Finanztest Reiseversicherung Vergleichs berücksichtigen. Für einen umfassenden Schutz im Urlaub ist eine individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasste Reiseversicherung notwendig.

Nur Auslandskrankenversicherung oder Komplettpaket?

In erster Linie versteht man unter der Reiseversicherung die Auslandskrankenversicherung. Tatsächlich können Sie jedoch einige weitere Versicherungen abschließen, die Ihnen einen Komplettschutz auf Reisen garantieren. Ein gutes Reiseversicherungspaket besteht in der Regel aus einer Auslandskrankenversicherung, einer Reiserücktritts-Versicherung und einer Reiseabbruch-Versicherung sowie einer Reisegepäck-Versicherung. Die letzten Reiseversicherungen Tests der Stiftung Warentest beziehen sich jedoch vermehrt auf die Auslandsreisekrankenversicherung. Ein Reiseversicherungspaket Test ist leider aktuell nicht verfügbar. Hier lohnt es sich jedoch, beispielsweise den Reiseversicherung Testsieger 2012 hinsichtlich weiterer Leistungen direkt zu kontaktieren. Darüber hinaus haben Sie bei uns stets die Möglichkeit, direkt beim Versicherungsvergleich die gewünschten Versicherungsarten auszuwählen. Über den blauen Button "Zum Versicherungsvergleich" gelangen Sie direkt zur Suchmaske und können bequem die möglichen Reiseversicherungen vergleichen. Ob Sie letztendlich ein Komplettpaket benötigen oder lediglich eine Reisekrankenversicherung abschließen möchten, hängt maßgeblich von Ihrem individuellen Sicherheitsbedürfnis ab. Besteht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Ihren Urlaub womöglich kurzfristig absagen müssen, zum Beispiel aufgrund einer bereits bestehenden Erkrankung, ist ein Komplettpaket sicherlich die bessere Wahl. Gerade für den Fall, dass Sie eine sehr kostspielige Reise gebucht haben, sollten Sie über den Abschluss eines kompletten Reiseversicherungspaketes nachdenken. Andernfalls müssen Sie den Großteil der Reisekosten auch dann tragen, falls Sie Ihren Urlaub nicht antreten können oder abbrechen müssen. Mit unserem Versicherungsvergleich werden Sie problemlos eine passende Reiseversicherung finden, die Ihnen ein Komplettpaket mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Einzeltarif oder Jahresreiseversicherung?

Sie können die Reiseversicherung einmalig für eine Reise abschließen oder direkt eine Jahrespolice auswählen. Letztere ist immer dann sinnvoll, wenn Sie mehrmals innerhalb eines Jahres verreisen möchten oder Ihre gesamte Familie versichern und die Familienmitglieder auch einzeln verreisen. Dies kann beispielsweise dann der Fall sein, wenn Sie ältere Kinder haben, die etwa an einer Jugendreise teilnehmen möchten und Sie zeitgleich mit Ihrem Partner Urlaub machen. Mit der Jahrespolice sind alle Familienmitglieder mit einem einmaligen Beitrag für den Zeitraum eines Jahres geschützt. Stiftung Warentest hat die Jahres Reiseversicherung im Test berücksichtigt. Sie werden beim Jahresreiseversicherung Test rasch feststellen, dass es sich zumeist lohnt, direkt eine Jahrespolice abzuschließen. Auf diese Weise bleiben Sie flexibel und das bei zumeist keinen oder geringen Mehrkosten gegenüber eines Einzeltarifes. 

Fazit:

Die beste Reiseversicherung den Testsieger von Stiftung Warentest können Sie mit sämtlichen anderen Versicherungsanbietern am besten online vergleichen. Nutzen Sie dafür unseren Versicherungsvergleich, den Sie über den blauen Button "Zum Versicherungsvergleich" direkt aufrufen können. Hierbei ist es jedoch wichtig, dass Sie nicht automatisch zum Reiseversicherung Finanztest Testsieger greifen, sondern vielmehr die Police nach Ihren individuellen Bedürfnissen auswählen. Der Vergleich der Reiseversicherungen durch Stiftung Warentest ist ein guter Anhaltspunkt, der jedoch Ihren persönlichen Versicherungsvergleich keineswegs ersetzen kann. Beispielsweise können Sie bei der Stiftung Warentest Finanztest Reiseversicherung Überprüfung etwa die Reiseversicherung von Ryanair nicht finden. Ein Ryanair Reiseversicherung Test lässt sich wohl am besten über diverse Reiseversicherungen Testberichte auf Urlaubsportalen entdecken. Für Versicherungssuchende aus der Schweiz ist zudem ein Versicherung Reise Test bei einem Reiseversicherungen K-Tipp Vergleich ein hervorragender Ausgangspunkt.